Tiere suchen ein Zuhause vom 17. November 2019

Tiere suchen ein Zuhause Tiere suchen ein Zuhause 17.11.2019 54:12 Min. UT Verfügbar bis 17.11.2020 WDR

Tiere suchen ein Zuhause vom 17. November 2019

Unser Thema: Tierschutz in Andalusien

Zu Gast in der Sendung: Fellfreunde | Hundehilfe Piroschka | Galgo-Hilfe | Tierheim Dorsten | TSV Coesfeld, Dülmen und Umgebung

Alle Tiere aus der Sendung am 17. November 2019

Bildcollage mit vier Hunden und einem Kater in Nahaufnahmen

Galgo-Hündin Mezqueta zeigt sich aufgeschlossen und sozial und wäre auch für Hundeanfänger geeignet. Die pfiffige Eby liebt Wasser, ist anhänglich und versteht sich mit Katzen. Mischling Siren ist erst sieben Monate und kann noch viel lernen. Blacky musste lange im Zwinger leben und hat große Angst verlassen zu werden. Der kleine Kater Jocker ist unbekümmert, aufgeweckt und verspielt.

Tierschutz in Andalusien

Moderatorin Simone mit vier Galgos

Moderatorin Simone Sombecki hat gemeinsam mit drei anderen Tierschützern die Tötungsstation San Anton in Andalusien besucht. Dort sind Tierschützer unermüdlich für das Wohl der Tiere im Einsatz.

Notfall Vince – sensibel und feinfühlig

Kleiner Hund mit beige-weißem Fell trägt ein rotes Geschirr und schaut mit abstehenden Ohren in die Kamera

Mischlingsrüde Vince ist ein lieber und sensibler Hund mit einer traumatischen Vergangenheit, die ihn sehr geprägt hat. Aufgrund dessen sucht Vince geduldige Hundekenner, die dem unsicheren Rüden dauerhaft ein stabiles Zuhause, am liebsten mit Garten, geben.

Luis, Elsa, Farina, Twinty & Pavi – raufen und spielen

Kleines Kätzchen mit flauschigem, braun-grau getigertem Fell und blauen Augen schaut hoffnungsvoll aus einem Käfig mit verrosteten Gitterstäben

Farina ist etwas zurückhaltender, während Pavi gleich aufs Ganze geht. Elsa ist neugierig und verspielt, aber an Menschen muss sie sich erst gewöhnen. Twinty lässt sich direkt durchkraulen. Die fünf Kitten suchen im Doppelpack oder bei einer bereits vorhandenen Katze ein neues Zuhause.

Yahtoo – liebt Menschen über alles

Braun-weißer Kater mit gelben Aufgen in Nahaufnahme

Yahtoo ist ein kreativer Kater, der die Menschen mit seinem Einfallsreichtum zum Lachen bringt. Nach dem Spielen genießt er ausgiebige Kuschelrunden. Da er FIP-positiv ist sollte er nur zu einer anderen Katze mit derselben Infektion und in Wohnungshaltung vermittelt werden.

Maya und Stella – süchtig nach Krauleinheiten

Weiße Katze mit blauen Augen und graue Katze mit orangefarbenen Augen blicken in die Kamera.

Die beiden BKH-Katzen Maya und Stella sind ein eingespieltes Duo. Sie lieben einander und die Nähe zu Menschen. Vom Schmusen können Maya und Stella nicht genug bekommen. Aufgrund ihrer FIP-Infektion werden sie nur in Wohnungshaltung vermittelt.

Stand: 14.11.2019, 16:00