Tiere suchen ein Zuhause vom 6. Oktober 2019

Tiere suchen ein Zuhause Tiere suchen ein Zuhause 06.10.2019 54:18 Min. UT Verfügbar bis 06.10.2020 WDR

Tiere suchen ein Zuhause vom 6. Oktober 2019

Unsere Themen: Demenz bei Hunden | Hundeschwimmen im Freibad Hagen | Zuhause gefunden: Sammy

Zu Gast in der Sendung: Tierheim Bonn | Nothilfe Polarhunde Nord | Tierschutzverein Neuss | Eifelhof Frankenau | Tierhilfe Nordeifel | Tierheim Bergheim

Alle Tiere aus der Sendung

Collage aus den Fotos von vier Hunden und einem Meerschweinchen

Husky-Mix Foxi hat ein sanftes Gemüt und liebt es gemütlich. Die flippige Terrier-Mix-Hündin Ally ist ein Garant für Spaß. Spike hat eine traurige Geschichte hinter sich und braucht viel Auslastung. Hundeseniorin Chiara möchte gemeinsam mit ihrer Tochter Crissy einziehen. Und ein lustiger Meerschweinchentrupp freut sich über ein neues großzügiges Gehege.

Demenz bei Hunden

Großer schwarz-grauer Hund in Nahaufnahme

Hunde und Katzen werden in Deutschland dank guter ärztlicher Versorgung immer älter. Und damit steigt auch die Zahl der Tiere, die im Alter Anzeichen von Demenz zeigen. Doch es gibt Möglichkeiten, demente Haustiere zu fördern. Wichtig sind ein soziales Umfeld und geistiges Training.

Hundeschwimmen im Freibad Hagen

Weißer kräftiger Hund mit einem lilafarbenen Spielzeug in der Schnauze schwimmt in einem Becken und schaut nach oben in Richtung Kamera

Schwimmen, Tauchen, Apportieren – wenn am Ende der Saison die Freibäder schließen, gibt es in einigen NRW-Städten noch mal ein ganz besonders Event: Dann werden die Becken für einen Tag zum Schwimmparadies für Hunde. Auch das Familienbad Hengstey in Hagen öffnet einmal im Jahr für Vierbeiner.

Zuhause gefunden: Sammy

Kleiner Hund mit wuscheligem weiß-braunen Fell schaut hinter lilafarbenen Blüten hervor

Ein traumatisierter kleiner Hund, der sich lange auf der Straße herumschlagen musste – so kam Mischling Sammy ins Tierheim Köln-Dellbrück und schließlich zu Ruth in ein neues Zuhause. Einäugig und unsicher erforderte der Rüde anfangs viel Ruhe und Geduld. Doch Ruth hatte Erfahrung mit traumatisierten Tieren.

Notfall Beate – Rassehund mit Handicap

Weiße mürrisch aussehende Bulldogge mit einem hochstehenden Ohr in Großaufnahme

Bulldogge Beate leidet an epileptischen Anfällen, ist aber im Tierheim gut medikamentös eingestellt worden. In einem ruhigen Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen möchte sie nun endlich ihr volles Potenzial als Gute-Laune-Hund ausleben.

Mücke – verschmuster Freigänger

Hellbrauner Kater mit etwas längerem Fell schaut direkt in die Kamera

Mücke ist schon 15 Jahre alt und ein passionierter Freigänger. Der verschmuste und zugewandte Kater hat keine Lust auf andere Katzen in seinem neuen Zuhause, Kinder mag er aber sehr.

Luzifer – alles andere als teuflisch

Schwarzer Kater mit grünen Augen in Großaufnahme

Luzifer ist vom Tierheimleben sehr gestresst, da er mit den anderen Katzen dort nicht klarkommt. Er wünscht sich dringend ein ruhiges Zuhause mit viel Kontakt zu seinen Menschen.

Stand: 06.10.2019, 10:00