Tiere suchen ein Zuhause vom 8. September 2019

Tiere suchen ein Zuhause Tiere suchen ein Zuhause 08.09.2019 54:23 Min. UT Verfügbar bis 08.09.2020 WDR

Tiere suchen ein Zuhause vom 8. September 2019

Unsere Themen: Hund vom Züchter oder vom Tierschutz? | Vernachlässigte Tiere: Über 130 verwahrloste Hunde in der Eifel gerettet | Zuhause gefunden: Fido aus Kreta

Hund vom Züchter oder vom Tierschutz?

Dunkelbrauner kurzhaariger Hund schaut mit schräg gelegtem Kopf in die Kamera

Wer sich einen Hund zulegen möchte, hat die Wahl: Soll es ein Rassehund vom Züchter sein oder doch lieber ein Hund aus dem Tierschutz? Wir haben Experten nach ihrer Meinung gefragt. Bei einer Sache waren sich allerdings alle einig: Wer gedankenlos einen Hund anschafft, kann bei beiden Modellen scheitern.

Vernachlässigte Tiere: Über 130 verwahrloste Hunde in der Eifel gerettet

Ein mittelgroßer schwarzer Hund wird gewaschen

In einem Einfamilienhaus in der Eifel hat die Polizei mehr als 130 Hunde befreit. Dicht gedrängt wurden sie in Käfigen, Hundeboxen und Verschlägen gehalten – verwahrlost und vernachlässigt.

Zuhause gefunden: Fido aus Kreta

Hellbrauner kurzhaariger Hund in Großaufnahme

Fido lebte auf den Straßen Kretas. Der Winter stand bevor und Futterstellen waren rar. Der Rüde riss Ziegen, um nicht zu verhungern und zog damit den Zorn der Bauern auf sich. Gefährlich für einen wildernden Straßenhund. Doch jetzt ist Fido in Sicherheit – bei einer erfahrenen Hundetrainerin, die auch an seinem Jagdtrieb arbeitet.

Notfall Angel – gutgelauntes Powergirl

Kräftige kurzhaarige weiß-braune Hündin in Großaufnahme

Die fröhliche, menschenbezogene Staff-Mischlingshündin litt unter extremen Bewegungsstörungen, die durch eine Operation erfolgreich behandelt werden konnten. Zurzeit geht es ihr gut, ihr Gesundheitszustand ist aber nicht vorhersehbar.

Mausi und Maya – Mutter und Tochter

Collage aus den Fotos zweier getigerter Katzen

Mausi und Maya kamen ins Tierheim, da ihr Besitzer verstorben war. Die lieben, verschmusten Katzen brauchen etwas Zeit, um aufzutauen, sind dann aber agil und unkompliziert.

Mucki, Rocky und Tiger – die Tiger-WG

Bildcollage aus den Fotos von drei braun-getigerten Katzen

Die drei jungen Kater sind verspielt, abenteuerlustig und neugierig. Sie müssen nicht zusammenbleiben, können aber gerne zu zweit oder aber zu anderen Katzen vermittelt werden. Hauptsache, die Menschen im neuen Zuhause haben viel Zeit zum Spielen!

Stand: 06.09.2019, 16:31