Tiere suchen ein Zuhause vom 30. Juni 2019

Tiere suchen ein Zuhause Tiere suchen ein Zuhause 30.06.2019 53:48 Min. UT Verfügbar bis 30.06.2020 WDR

Tiere suchen ein Zuhause vom 30. Juni 2019

Unsere Themen: Verständnis für Kühe – ein Landwirt geht neue Wege in der Milchwirtschaft | Zuhause gefunden: Angsthündin Adele

Zu Gast in der Sendung: Hundehilfe Piroschka | Tierheim Coesfeld | Viva la Hund | Tiere in Not Schöppingen |

Alle Tiere aus der Sendung am 30. Juni 2019

Collage aus den Fotos von vier Hunden und einer Katze

Paulila ist ein unkomplizierter Familienhund. Rüde Bobby braucht klare Führung. Hündin Luna kennt Katzen und Kaninchen. Katze Susi ist extrem verschmust und braucht Freigang. Terrier-Mix Milky fehlt ein Hinterlauf, er ist aber lebensfroh und sehr agil.

Verständnis für Kühe – ein Landwirt geht neue Wege in der Milchwirtschaft

Eine Kuh in Großaufnahme vor blauem Himmel, von unten fotografiert

Können Nutztiere ein gutes Leben führen? Bauer Burkhard Sagel bemüht sich, es seinen 50 Kühen auf dem Hof zu ermöglichen. Wie es den Kühen damit geht, können sich Besucher auf dem Bauernhof selbst ansehen. Respekt für das Nutztier – das möchte der Landwirt den Menschen vermitteln.

Zuhause gefunden: Angsthündin Adele

Schwarz-weiße mittelgroße Hündin steht inmitten von Pflanzen

Nur kurz gesehen, spontan verliebt und adoptiert – so etwas war Christiane von Schwind noch nie mit einem Hund passiert, obwohl die Filmemacherin schon seit 20 Jahren für „Tiere suchen ein Zuhause“ arbeitet. Doch Hündin Adele entpuppte sich als überängstlich. Für die Tierfreundin eine riesige Herausforderung.

Notfall Milky – lebensfroh mit Handicap

Mittelgroßer, weiß-beigefarbener dreibeiniger Terriermischling in Nahaufnahme

Milky musste nach einer langwierigen Behandlung ein Hinterlauf amputiert werden. Das stört die temperamentvolle junge Hündin aber kaum, sie ist voller Tatendrang und immer auf der Suche nach körperlicher und mentaler Auslastung.

Jamie – vorbildliche Katzenmutter

Junger schwarzer Kater steht in einem geöffneten Käfig

Jamie war trächtig, als sie ins Tierheim kam, und hat dort ihre fünf Kitten zur Welt gebracht. Sie ist lieb und zutraulich und kümmert sich hingebungsvoll um ihren Nachwuchs. Wenn ihre Kitten Ende des Sommers groß genug sind, möchte auch Jamie in ein eigenes Zuhause einziehen.

Caro – die Ruhe selbst

Grau getigerte Katze liegt auf der Seite

Die neugierige und verspielte Caro ist eine sehr entspannte Katze, die so schnell nichts aus der Ruhe bringt. Als Familienkatze ist sie eine ideale Besetzung, denn mit Kindern und viel Trubel kommt sie wunderbar klar.

Milka – keine Kuschelkatze

Schwarz-weiße Katze steht mit erhobenem Schwanz in einem Zimmer

Milka ist keine Schmusekatze, ihre Stimmung schlägt manchmal schnell um, dann reagiert sie ungehalten oder unsicher. Für Milka werden katzenerfahrene Menschen ohne Kinder gesucht, die ihr Zeit und Freiräume geben.

Stand: 28.06.2019, 10:00