Tiere suchen ein Zuhause vom 16. Juni 2019

Tiere suchen ein Zuhause Tiere suchen ein Zuhause 16.06.2019 53:58 Min. UT Verfügbar bis 16.06.2020 WDR

Tiere suchen ein Zuhause vom 16. Juni 2019

Unsere Themen: Warum beißen Hunde im vertrauten Umfeld? | Sumatra Elefanten – vom Aussterben bedroht | Zuhause gefunden: Der schüchterne Dackelmix Yuri

Zu Gast in der Sendung: Tierheim Dormagen | Listenhunde-Nothilfe | Tierrettung Ausland | Tierheim Bergheim

Alle Tiere aus der Sendung am 16. Juni 2019

Collage aus vier Hunden und einer Katze

Amstaff Johnny ist ein ungestümer Sportsfreund mitten in der Pubertät. Der charmante Buksi stammt aus Ungarn und mag andere Hunde und Katzen. Langhaar-Collie Leo hat bisher an einer Laufkette gelebt. Jetzt entdeckt er fröhlich die Welt. Die kleine Carba ist auf der Suche nach fit gebliebenen Senioren. Oreo mag andere Katzen nicht, fordert aber die Aufmerksamkeit der Menschen ein.

Warum beißen Hunde im vertrauten Umfeld?

Schild vor einem Hundezwinger "Vorsicht! Bissger Hund!"

Die Angst vor bissigen Hunden ist präsent. Große, bedrohlich wirkende Hunde und besonders fremde Hunde machen vielen Menschen Angst. Doch die Realität sieht laut Statistik anders aus: Zwei Drittel der Beißvorfälle passieren im Bekannten-, Freundes- oder Familienkreis. Was sind die Gründe dafür?

Sumatra Elefanten – vom Aussterben bedroht

Christopher Stremme mit einer Herde Sumatra Elefanten

Jedes Jahr verschwinden tausende Tier- und Pflanzenarten unwiederbringlich von unserem Planeten. Und auch für den Sumatra Elefanten wird es immer kritischer. Die geschätzten 1.200 noch wild lebenden Elefanten der indonesischen Unterart wurden von „gefährdet“ auf „vom Aussterben bedroht“ heraufgestuft.

Zuhause gefunden: Der schüchterne Dackelmix Yuri

Dackelmix Yuri

Fast wäre sein Leben mit einem Jahr schon vorbei gewesen, denn von der Straße kam Yuri direkt in eine Tötungsstation in Ungarn. Aber über eine Tierschutzorganisation wurde er nach Deutschland verlegt. Da wurde Tatjana auf den unsicheren Hund aufmerksam.

Notfall Boris – verschmuster Hund mit alten Brüchen

Mischlingsrüde Boris

Mischlingsrüde Boris ist liebevoll und sehr menschenbezogen. Durch eine alte, falsch verwachsene Wirbelsäulenfraktur darf er nicht unkontrolliert spielen, sollte jedoch moderate Bewegung haben. Gefragt sind verantwortungsvolle Menschen, die ihm einen abwechslungsreichen Alltag ermöglichen.

Tajana – kann nicht genug Liebe bekommen

BKH-Katze Tajana

Die Katzenseniorin Tajana spielt noch gerne und wünscht sich viel Ansprache. Nachdem ihre Besitzerin verstorben ist, sucht sie ein Zuhause bei Menschen mit viel Zeit.

Katerlie – scheuer Schmuser

EKH-Kater Katerlie

Katerlie ist ein empfindsamer und verschmuster Artgenosse. Der Kater möchte nach draußen, sodass eine Mischung aus Wohnungshaltung und Freigang ideal für ihn wäre.

Louise – liebesbedürftige Oma mit eigenem Kopf

EKH-Katze Louise

Katzenoma Louise ist für ihr Alter noch aktiv, aber auch verschmust und liebesbedürftig. Sie wünscht sich eine Seniorenresidenz als Wohnungskatze mit einem gesicherten Balkon.

Konstantin – gesprächiger Senior

EKH-Kater Konstantin

Katzenopa Konstantin ist sehr verschmust und kommunikativ. Er maunzt, weil er den Kontakt zu Menschen sucht. Freigang ist wichtig für den Kater.

Stand: 14.06.2019, 10:00