Tiere suchen ein Zuhause vom 2. Juni 2019

Tiere suchen ein Zuhause vom 2. Juni 2019

Unsere Themen: Müssen Pferde unbedingt geritten werden? | Wasserspiele für Hunde | Zuhause gefunden: Golden Retriever-Mix Fynn

Zu Gast in der Sendung: NOAH Menschen für Tiere e.V. | Tierheim Düsseldorf | Tierschutz Team Europa | Podencorosa

Alle Tiere aus der Sendung am 2. Juni 2019

Collage aus den Fotos von fünf verschiedenen Hunden

Mischling Alfi zeigt sich in der Hundeschule als echter Musterschüler. Rüde Axel wächst noch und hat enormes Temperament. Border-Collie-Mix Bolt ist ein aufgeschlossener und fröhlicher Junghund. Sennenhund Lilo ist zwar schon 11 Jahre alt, möchte aber noch gefordert werden. Kangal Sila ist ein Schmusehund in XXL.

Müssen Pferde unbedingt geritten werden?

Eine Frau läuft neben einem ungesattelten braunen Pferd her

Pferde brauchen Bewegung und Abwechslung, doch unbedingt geritten werden müssen sie nicht. Es gibt gute Alternativen, die Pferde fit halten und Spaß machen. Von Bodenarbeit über Gelassenheitstraining bis zu Zirkuslektionen.

Wasserspiele für Hunde

Welpe beugt sich über ein Wasserbassin, in dem ein roter Ball schwimmt

Viele Hunde lieben Wasserspiele. Mit einem Hundeplanschbecken, Plastikschälchen und ein paar Futterbrocken können Hunde prima auch an heißen Tagen gut beschäftigt werden. Hundeexpertin Christina Sondermann verrät ein paar einfache Tipps und Kniffe.

Zuhause gefunden: Golden Retriever-Mix Fynn

Hellbrauner Retriever-Mischling draußen in Großaufnahme

Als Junghund wurde Fynn schon einmal vermittelt. Doch das ging schief. Als er zurückkam, zeigte er sich aggressiv an der Leine, unsicher und gestresst. Auf seiner Pflegestelle fand der blonde Rüde schließlich einen Dauerplatz. Eine echte Herausforderung – Happy End inklusive.

Notfall Blue – menschenbezogene Familienhündin

Mittelgroße braune kurzhaarige Staffordshire Terrier Mischlingshündin in Großaufnahme

Die temperamentvolle Mischlingshündin Blue wurde als Weimaraner angeschafft! Doch schnell war offensichtlich, dass sie eine Staffordshire-Terrier-Mix Hündin ist. Und für solche „Listenhunde“ gelten in NRW besondere Haltungsbedingungen. Sie eignet sich bestens als Familienhund, braucht aber auch Grenzen.

Dickie – unterhaltsamer Individualist

Getigerter Kater mit einem trüben Auge in Nahaufnahme

Kater Dickie freut sich über Gesellschaft und möchte gerne bespaßt werden. Da er Diabetes hat, sollte er Einzelkater im neuen Zuhause sein oder nur zu einer Katze vermittelt werden, die ebenfalls Diabetes hat.

Luisa – gestresst vom Tierheimleben

Grau-weiße Katze liegt in einem Katzenkörbchen

Luisa kann den Stress im Tierheim nicht gut verkraften, bei ihr ist schon mehrfach eine Hautentzündung ausgebrochen und sie zeigt sich wenig verträglich mit Artgenossen. Sie sucht dringend ein katzenerfahrenes Zuhause, in dem sie zur Ruhe kommen kann.

Stand: 31.05.2019, 10:00