Tiere suchen ein Zuhause vom 14. April 2019

Tiere suchen ein Zuhause vom 14. April 2019

Unsere Themen: Streitthema Wolf | Chinchillas: Tierfreunde Münster | Zuhause gefunden: Malinoishündin Enja

Zu Gast in der Sendung: Tierheim Bonn | Saving Dogs | Tierschutzverein für Schäferhunde, Marsberg | Katzen-Glück

Alle Tiere aus der Sendung am 14. April 2019

Collage aus den Fotos von fünf Hunden

Hündin Fips wird nur mit Pudelfreundin Püppi vermittelt. Der treue Mischling Tom sucht ein ruhiges Zuhause. Der freundliche Schäferhund Bix braucht Menschen, die viel Zeit für ihn haben. Der verschmuste Blanco hat einen harten Tierheimalltag hinter sich. Die verschmuste Kymba steht gerne im Mittelpunkt.

Streitthema Wolf

Wolf in Großaufnahme

Der Wolf ist zurück in Deutschland und streng geschützt. Doch seine Rückkehr polarisiert – vor allem wenn er Nutztiere reißt. Ob der Wolf sich auf Dauer etablieren kann, hängt von der Toleranz der Menschen ab, die mit ihm leben.

Chinchillas: Tierfreunde Münster

Grau-weißer Chinchilla schaut aus einem Holzversteck in einem Gehege

Große Kulleraugen, kuscheliges Fell – Chinchillas sind anspruchsvolle Nager und keine Kuscheltiere. Außerdem brauchen die nachtaktiven Tiere viel Platz. Die Tierfreunde Münster geben gute Tipps zur artgerechten Haltung.

Zuhause gefunden: Malinoishündin Enja

Malinoishündin in Großaufnahme

Enjas Start ins Leben war dramatisch. Als Welpe sollte sie ertränkt werden. Doch die Malinoishündin wurde rechtzeitig gerettet und in ein schönes Zuhause vermittelt. Der gemeinsame Alltag wurde allerdings erst mal zur echten Geduldsprobe.

Max – selbstbewusste Katzenpersönlichkeit

Dreifarbiger Kater liegt auf einer Ablage

Der intelligente Max ist eher ruhig, zeigt aber seine temperamentvolle Seite, wenn man ihn zum Spielen animiert. Er hat in der Vergangenheit mehrfach gebissen und sollte daher zu Katzenkennern.

Fritzi – mag es gemütlich

Kater Fritzi in Großaufnahme

Fritzi ist ein ruhiger Kater, der ein bisschen abspecken sollte. Er lässt sich aber gerne zum Spielen animieren, zum Beispiel durch Klickern.

Helena – versierte Freigängerin

Schwarze Katze hockt draußen an einem Zaun

Helena ist eine erfahrene, etwas vorsichtige Katze, die Artgenossen am liebsten ignoriert. Auf Freigang möchte die eigenständige Katze nicht verzichten.

Stand: 12.04.2019, 15:31