Tiere suchen ein Zuhause vom 16. Dezember 2018

Tiere suchen ein Zuhause vom 16. Dezember 2018

Themen: Silvester: So kommen Katzen stressfrei ins neue Jahr | Adventsaktion: Pferdeseminar mit Nicole Künzel | Zuhause gefunden: Galgo-Treffen am See | Zuhause gefunden: Tammy aus der Smeura

Zu Gast in der Sendung: Tierheim Duisburg | Labradorbeaglehilfe | Galgo-Hilfe | Tierheim Siegen

Alle Tiere aus der Sendung am 16. Dezember 2018

Collage aus vier Hunden

Galga Rosa ist temperamentvoll und verspielt. Der Französische-Bulldoggen-Mix Hector möchte weiter mit Bruder Bruno zusammen leben. American Staffordshire Terrier Maya ist ein Jahr alt und verbreitet immer gute Laune. Jagdhund-Mischling Zora geht wissbegierig auf Entdeckungstour.

Silvester: So kommen Katzen stressfrei ins neue Jahr

Zeichnung einer ängstlichen Katze im Haus

Katzen reagieren auf lautes Feuerwerk oft mit Angst. Im schlimmsten Fall sogar mit einem lebensbedrohlichen Schockzustand. Doch Halter können etwas tun, damit die Tiere gut ins neue Jahr kommen.

Adventsaktion: Pferdeseminar mit Nicole Künzel

Nicole Künzel auf ihrem Pferd

Jeden Adventssonntag verlosen wir Seminarplätze für Hunde-, Katzen- und Pferdehalter. Heute können Sie ein Pferdeseminar bei Trainerin Nicole Künzel auf dem Hof Hagenort in Steinhagen gewinnen.

Zuhause gefunden: Galgo-Treffen am See

Galgo

Beim Galgo-Treffen am Wolfssee in Duisburg spielt keiner mit angezogener Handbremse, hier können sich Windhunde richtig austoben. Das Besondere: Die Galgo-Party ist ein Familienfest für Tierschutzhunde.

Zuhause gefunden: Tammy aus der Smeura

Hündin Tammy in ihrem neuen Zuhause

Die Hündin kommt aus dem größten Tierheim der Welt, der Smeura in Rumänien. Fast 6.000 Hunde leben dort. Mittendrin Tammy, die damals noch Viorella hieß. Bei Berni und Helga mit ihren drei Katzen und zwei Hunden aus dem Tierschutz ist das Zwingerleben aber endgültig Vergangenheit.

Notfall Tequila – Tierheim Duisburg

Kangal-Mix Tequila

Kangal-Mix Tequila besitzt ein ausgeprägtes Sozialverhalten, ist lieb, treu und gemütlich. Der Rüde sucht ein stressfreies Zuhause, in dem er zur Ruhe kommen und seine Entzündung am Hinterlauf abheilen kann. Ein Garten oder Hof zum Entspannen ist willkommen, ebenso wie ein sympathischer Zweithund und ältere, standfeste Kinder.

Simba – Tierheim Siegen

EKH-Kater Simba

EKH-Kater Simba ist zunächst schüchtern, taut aber schnell auf und zeigt sich dann verschmust. Im neuen Zuhause sollte es für Simba Freigang geben, aber keine anderen Katzen.

Stand: 14.12.2018, 10:00