Tiere suchen ein Zuhause vom 1. Juli 2018

Tiere suchen ein Zuhause vom 1. Juli 2018

Themen: Verzweifelt gesucht: Was tun, wenn Haustiere verschwinden? | Petfluencer: Wenn Tiere zu Instagram-Stars werden | Zuhause gefunden – Kater Lee

Zu Gast in der Sendung: Menschen für Tiere Nümbrecht | Tierheim Troisdorf | Freundeskreis BrunoPet

Alle Tiere aus der Sendung am 1. Juli 2018

Collage aus fünf Hunden

Die kluge Sunshine braucht führungssichere Menschen. Die blonde Vesplip sucht ein ruhiges Zuhause. Mischling Inka ist fröhlich und spielt gerne. Cocker Odin braucht ruhige, konsequente Führung. Schäferhund-Mix Morina ist unkompliziert und freundlich.

Verzweifelt gesucht: Was tun, wenn Haustiere verschwinden?

Losgerissener Hund läuft über Feld

Was tun, wenn das Haustier verschwindet? Eveline Kosenbach – Deutschlands einzige Tierfahnderin – gibt Haltern hilfreiche Tipps.

Petfluencer: Wenn Tiere zu Instagram-Stars werden

Petfluencer und Internet-Star "Grumpy Cat"

Tiere im Internet treiben Klickzahlen in die Höhe. Unternehmen spannen Vierbeiner gerne als Werbeträger ein. In den USA haben Petfluencer bereits Anhänger in Millionenhöhe. Auch Haustierbesitzer aus NRW machen ihre Lieblinge längst zu Online-Stars.

Zuhause gefunden – Kater Lee

Kater Lee

Einmal Hund, immer Hund – heißt es. Aber was passiert, wenn Hundemenschen dann eben doch auf die Katze kommen? Und dann auch noch auf so eine wie Lee? Einige Überraschungen!

Azunia und Cyganek – Menschen für Tiere Nümbrecht

Spitz-Mix Azunia und Mischling Cyganek

Azunia ist eine liebe, zurückhaltende Hündin, die extrem verschmust ist. Rüde Cyganek ist wesentlich forscher als Azunia. Die beiden haben eine enge Freundschaft geschlossen und würden am liebsten gemeinsam in ein neues Zuhause einziehen.

Bommel – Tierheim Troisdorf

Maine-Coon-Mix Bommel

Maine-Coon-Mix Bommel ist meist neugierig, manchmal aber auch etwas scheu vor der Hand. Er kommt, wann er möchte, und ist dann auch verschmust. Der Kater sucht Menschen, die ihn nicht bedrängen, sondern ihm Zeit geben.

Kati, Chrissy, Matti, Toni und Miss Eli – Tierheim Troisdorf

Kartäuser-Mix Kati und eines ihrer Kitten

Kartäuser-Mix Kati wurde mit ihren vier Kitten auf einem Bauernhof gefunden. Alle sind Träger des FIV-Virus und noch sehr scheu. Sie tauen aber täglich mehr auf und freuen sich auf ein neues Zuhause bei Menschen mit viel Geduld und gerne einem ausbruchsicheren Balkon. Sie sollten zu zweit oder zu einer vorhandenen FIV-Katze vermittelt werden.

Rex – Tierheim Troisdorf

Schäferhund-Mischling Rex

Schäferhund-Mischling Rex ist sehr clever und lernt schnell. Er ist sportlich, läuft und schmust gerne und wünscht sich aktive Menschen. Da er bei ersten Hundebegegnungen aufgrund situativer Unsicherheit sehr forsch reagiert, sollten seine neuen Besitzer unbedingt Hundeerfahrung haben und weiter mit ihm arbeiten. Ein Garten wäre toll.

Rio – Tierheim Troisdorf

Corgie-Mix Rio

Mischling Rio ist ein verschmuster und fröhlicher Begleiter. Er möchte gefördert und gefordert werden, braucht Kopfarbeit und viel Spiel, Spaß und Spannung. Der Rüde wünscht sich ein Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen, die ihm Konsequenz sowie klare Strukturen bieten.

Leni – Tierheim Troisdorf

Mischlingshündin Leni

Mischling Leni schmust für ihr Leben gerne. Lässt man ihr eine lange Leine, tollt sie fröhlich herum. Leni teilt allerdings nicht gerne ihr Futter und reagiert dann aggressiv. Die Hündin wünscht sich ein Zuhause bei Menschen, die Erfahrung mit Hunden haben, die Ressourcen verteidigen.

Balou – Tierheim Troisdorf

Mischlingsrüde Balou

Mischling Balou ist ein unsicherer Hund, der Orientierung bei seiner Bezugsperson sucht. Wenn er sich an einen Menschen bindet, ist er sehr verschmust, zeigt aber auch einen ausgeprägten Schutztrieb. Balou braucht ein Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen, die ihn liebevoll, konsequent und souverän führen können.

Stand: 29.06.2018, 13:03