Tiere suchen ein Zuhause vom 17. Juni 2018

Tiere suchen ein Zuhause vom 17. Juni 2018

Themen: Mehrere Hunde – eine Herausforderung | Vom Bauernhof zum Kuhparadies | Zuhause gefunden – Abby

Zu Gast in der Sendung: Streunerherzen | Tierheim Bielefeld | Katzenfreiheit | NOAH Menschen für Tiere e.V. | Tierheim Siegen

Alle Tiere aus der Sendung am 17. Juni 2018

Collage aus fünf Hunden

Husky-Mix Jasko ist offenherzig und startklar für ein Familienleben. Bordeaux Doggen-Mischling Tyson ist ein echtes Powerpaket. Die blonde Susanna ist sehr verschmust. Colli-Mix Bolek zeigt sich kinderlieb, braucht aber eine klare Führung. Beagle Ambrogino mag es gerne ruhig.

Mehrere Hunde – eine Herausforderung

Hunderudel

Seit einigen Jahren zeichnet sich unter Hundebesitzern ein eindeutiger Trend ab: Mehrhundehaltung. Doch so ein kleines Rudel ist eine große Herausforderung. 

Vom Bauernhof zum Kuhparadies

Wilma Michiels mit Kuh Erna

Jahrelang lebte Familie Michiels von Ackerbau und Milchwirtschaft. Jetzt betreiben die Landwirte einen Gnadenhof für Kühe. Bei der Kostendeckung helfen Kuh-Paten.

Zuhause gefunden – Abby

Hündin Abby

Hündin Abby stammt aus Spanien. Trotz ihres sanften Wesens sollte sie auf brutale Art für Hundekämpfe abgerichtet werden. Doch das liegt jetzt weit hinter ihr.

Notfall George – NOAH Menschen für Tiere e.V.

Mischlingsrüde George

George kam in Rumänien mit schweren Verletzungen ins Tierheim. Nun wünscht sich der gelassene Rüde ein Zuhause, in dem er endlich zur Ruhe kommen darf.

Lilly Schröder – Tierheim Siegen

EKH-Katze Lilly Schröder

Lilly Schröder ist verspielt, lebhaft und ganz schön selbstbewusst: Über ihren Tagesablauf entscheidet die kleine Diva selbst.

Stand: 15.06.2018, 18:56