Katzenfreiheit

Bilanz der Sendung vom 17. Dezember 2017

Katzenfreiheit

Diese Bilanz zeigt den Stand der Vermittlungen vom 05. Februar 2018

Lizzy und Buddy – nicht vermittelt

Für die beiden Wohnungskatzen wird noch das richtige Zuhause gesucht. Das Geschwisterpärchen ist unkompliziert und ausgesprochen lieb. Allerdings haben beide gesundheitliche Probleme mit den Augen und ein regelmäßiger Besuch beim Tierarzt wird auch in Zukunft nötig sein.

Nevis, Luke und Eira

Die drei kleinen Katzen sind zu einer katzenerfahrenen Familie nach Iserlohn gezogen. Dort erkunden sie jetzt neugierig das große Haus, und wenn das Wetter besser wird, dürfen sie auch auf das Außengelände.

EKH-Katzen Nevis, Luke und Eira

Nevis, Luke und Eira

Riley

Riley war der Favorit unter den Katzen. Er wird sich auch künftig nicht langweilen, da er neben seinen neuen Menschen auch zwei Katzen zum Spielen und Kuscheln um sich hat. Von den alteingesessenen Katzen wurde er freundlich aufgenommen.

EKH-Kater Riley

Riley

Karlchen und Karlchen

Für die beiden Ganter gab es ein Happy End, mit dem niemand gerechnet hat. Die zwei waren abgegeben worden, weil einer der beiden Besitzer gestorben war und der andere ins Pflegeheim musste. Zum Erstaunen aller hat sich der Mann aber wieder so gut erholt, dass er in sein altes Zuhause zurück konnte. Da die Nachbarn und Verwandten die Unterstützung bei der Haltung und Pflege der beiden Ganter zugesagt haben, durften die beiden wieder in ihr altes Zuhause ziehen.

Gänse Karlchen und Karlchen

Karlchen und Karlchen