Rescue Road Trips: Hunderettung mit Happy Ends

Rescue Road Trips: Hunderettung mit Happy Ends Tiere suchen ein Zuhause 01.08.2021 04:15 Min. UT Verfügbar bis 01.08.2022 WDR

Rescue Road Trips: Hunderettung mit Happy Ends

Die Hunde aus dem „Rescue Road“-Truck von Greg Mahle haben alle ein Zuhause gefunden, Greg bringt sie am Ende seiner Tour zu ihren neuen Familien. Auch Lemon und ihre Mutter Nigella kommen nach dem langen Roadtrip endlich in ihrem neuen Zuhause an. Dort werden sie schon sehnsüchtig erwartet. In dieser Nacht werden sie zum ersten Mal in einem weichen Bett schlafen dürfen. Für solche Happy Ends lohnen sich für Greg Mahle die Strapazen, die er regelmäßig auf sich nimmt. In zwei Wochen startet seine nächste Tour.

Autor: Stephan Niemann

Stand: 16.07.2021, 16:00

Kommentare zum Thema

3 Kommentare

  • 3 Kerstin Müller 03.08.2021, 09:49 Uhr

    Es ist ganz furchtbar zu lesen,daß Hunde nach nur zwei Wochen eingeschläfert werden.Entschuldigung,da könnte ich kotzen.Gut,daß es Menschen gibt,die da helfen.Es gibt so viele Menschen,die sich einen Hund wünschen und vielleicht erst einmal kein Geld haben,um sich einen zu kaufen.Warum verschenkt man diese Hunde nicht.Futter müsste man natürlich bezahlen können und am besten eine Tierkrankenversicherung haben,falls mal eine Op ansteht.Uh,ich kriege die Hasskappe.

  • 2 B. Shah 02.08.2021, 08:52 Uhr

    In einem Land , wie die USA , sollte es kein Problem sein die Tiere zu kastrieren, für mich einfach nur verachtend , das die Tiere dann oft nach 2 Wochen eingeschläfert werden , weil man sie nicht vermitteln kann , leider können nur wenige durch den Tierschutz gerettet werden ! Traurig !! An alle herzlosen Personen die Tiere aussetzen, oder mißhandeln, denen sollte das gleiche widerfahren um genau das zu fühlen wie es ist in so einer Lage sich zu befinden ! Liebe Tierschützer macht weiter und klärt Eure Leute mehr auf auf genau diese Situation !

    Antworten (1)
    • N.Hartmann 02.08.2021, 17:21 Uhr

      Genau meine Meinung!

  • 1 Michael 01.08.2021, 18:45 Uhr

    Greg ist einfach nur cool! Ihm kann man nicht genug danken für alle Hunde die er rettet.