Qualzucht bei Katzen und Kleintieren

Qualzucht bei Katzen und Kleintieren Tiere suchen ein Zuhause 17.10.2021 44:53 Min. Verfügbar bis 17.10.2022 WDR

Qualzucht bei Katzen und Kleintieren

Krankgezüchtet um der Schönheit willen. Perserkatze Dinky leidet an einer extrem platt gezüchteten Nase. Davon betroffen sind auch ihre Augen. Die Tränen fließen nicht richtig ab. Dinky wird immer ein Pflegefall bleiben. Auch die speziell gezüchteten Schlappohren der Widderkaninchen sehen niedlich aus, führen aber dazu, dass die Tiere auf die Pflege durch den Menschen angwiesen sind, da sich sonst die Ohren entzünden. Weil die Pflege aufwändig ist, werden viele dieser Tiere im Tierheim abgegeben.

Autor: Jörg E. Mayer

Stand: 15.10.2021, 10:00

Kommentare zum Thema

20 Kommentare

  • 20 QUEN 20.10.2021, 19:34 Uhr

    Vielen Dank an die Redaktion von Tiere suchen ein Zuhause. Der Beitrag ist sehr gelungen und trägt zur Aufklärung der Bevölkerung bei. Muss eine Atemnot "schwer" sein um einzuschreiten? Ein wichtiges Thema nicht nur für den Bereich der Heimtiere., denn auch Millionen von so genannten Nutztieren die mit dem Schwerpunkt auf Leistung (Milch, Eier, Fleischansatz) gezüchtet sind tragen Defekte, die bei den betroffenen Tieren zu Leiden, Schäden und Schmerzen führen oder führen können. Aus der Tierärzteschaft gibt es weitere Informationen die vor allen Dingen die Umsetzung des Qualzuchtparagraphen (§11bTierSchG ) unterstützen, aber auch Züchtern und Tierschutzorganisationen umfassende Informationen zur Verfügung stellt. Die Website ist unter (Der Link zur Qualzucht-Datenbank wurde entfernt, da die Angabe hier nicht zulässig ist. Der Admin) veröffentlicht. Reinsehen lohnt sich`! Diana Plange, Fachtierärztin für Tierschutz und Tierschutzethik, Projektleitung QUEN (Qualzucht-Evidenz-Netzwerk)

  • 19 Sandi 19.10.2021, 19:32 Uhr

    Solche Zuchten gehören verboten. Ich habe selber einen gefragten Rassehund von einer Hobbyzüchterin, die aber sehr viel Wert auf die Gesundheit legt, nicht aufs perfekte Aussehen. Ich sehs auch bei den Rassehühnern was da teilweise getrieben wird. Einfach zum Kotzen. Wenn ich behaupte tierliebend zu sein, hab ich auch gefälligst dafür zu sorgen, dass es meinen Tieren gut geht, und nicht solch einen Mist unterstützen.

  • 18 Irene Yvonne rettberg 19.10.2021, 19:12 Uhr

    Tiermishandlung!!9

  • 17 Sternkopf 19.10.2021, 17:14 Uhr

    Ich finde es furchtbar, wenn Tiere kaputt gezüchtet werden. Tiere sind etwas wunderbares und so sollte man sie auch behandeln

  • 16 Ich 19.10.2021, 16:15 Uhr

    Wie dumm, dass wir die unendliche Dummheit und die damit einhergehende Abartigkeit der Menschen nicht wegzüchten können.

  • 15 Michaela Kölmel 19.10.2021, 12:18 Uhr

    Diese Züchter sollten wegen tierquälerei angezeigt werden. Das gehört grundsätzlich verboten

  • 14 Julia Thomsen 19.10.2021, 11:19 Uhr

    Qualzuchten aller Art, hätten schon längst vom Gesetzgeber verboten werden müssen. Auch hier sollte für Alle das Wohl der Tiere stets erster Stelle stehen. Das Selbe gilt für private , unkontrollierte Hobbyzuchten.

  • 13 Anonym 19.10.2021, 09:39 Uhr

    Solange Menschen Qualzucht Tiere kaufen, wird weiter schreckliches Leid gezüchtet. Es ist nicht's niedliches daran, wenn ein Mops oder eine französische Bulldogge grunzt wie ein Schwein. Sie können einfach nicht anders, durch ihren kurzen Hals und die dadurch verkürzte Luftröhre. Bulldoggen können nicht einmal ihren eigenen Hintern sauber machen, das müssen die Besitzer machen, gleiches gilt für die Geschlechtsorgane. Die Augen tränen ununterbrochen und man zahlt das ganze Leben für den Tierartzt. Wer sich so ein Tier anschafft, ist einfach nur egoistisch und dumm. Das muss unbedingt aufhören.

  • 12 Inka Bauer 19.10.2021, 09:02 Uhr

    Solange es dumme Menschen gibt, die das schön finden und dafür Geld bezahlen, wird das nicht aufhören. Die Nachfrage bestimmt das Angebot. Wie bei Allem. Die Dummheit der Menschen ist allerdings unermesslich. Selbst ein Zuchtverbot bringt nix. Dann geschieht es heimlich. Und über ebay. Die machen sich an dem Verbrechen mit schuldig, da sie sich weigern, den Verkauf von Tieren zu unterbinden.

  • 11 Karin Günther 19.10.2021, 08:45 Uhr

    Menschen,die solche Züchtungen betreiben, sollten empfindlich bestraft wert. Nur um des Geldes Willen müssen Tiere leiden. Pfui

  • 10 Anonym 19.10.2021, 06:23 Uhr

    Warum ist der Mensch so grausam.Für den zählt nur Geld und Reichtum egal wie die Tiere darunter leiden.Der Mensch behauptet immer er sei ein Tierfreund und Tierschützer deswegen müsse das Leiden der Tiere sofort gestoppt werden.Wenn sie züchten wollen dann sollen die Menschen sich selber züchten und Quälen.