Viel zu viele Katzen: Mindener Tierheim im Ausnahmezustand

Tiere suchen ein Zuhause 31.10.2021 28:09 Min. UT Verfügbar bis 31.10.2022 WDR

Viel zu viele Katzen: Mindener Tierheim im Ausnahmezustand

Stand: 29.10.2021, 10:00 Uhr

Die Tierheime sind völlig überfüllt und Corona hat es nicht besser gemacht. In der Pandemie haben sich viele niedliche kleine Tiere besorgt. Jetzt wollen sie sie wieder loswerden, um zu verreisen oder weil teure Behandlungen beim Tierarzt anstehen. Im Mindener Tierheim sind die Quarantäne-Bereiche so voll mit Katzen, dass die Tiere sogar schon in Kaninchenkäfigen oder Hundezwingern untergebracht werden müssen. So geht das nicht weiter - sagen die Tierheime. Das Tierheim in Minden hat jetzt einen Aufnahmestopp verhängt und nimmt nur noch Fundtiere auf, die es unbedingt aufnehmen muss.

Autor: Kolja Selker