Hundehospiz Rheinperle

Hundehospiz Rheinperle Tiere suchen ein Zuhause 25.07.2021 UT Verfügbar bis 25.07.2022 WDR

Hundehospiz Rheinperle

Schwer krank, dement oder einfach nur sehr alt – Petra Brück kümmert sich in ihrem Hundehospiz "Rheinperle" um vierbeinige Senioren, die keine Vermittlungschancen mehr haben und mit einem Tierheimalltag völlig überfordert wären.

Vor einigen Jahren gründete Petra Brück das Hundeseniorenheim Rheinperle. Hier können alte, ungewollte Grauschnauzen ihren Lebensabend verbringen. Oft muss Petra Brück Abschied nehmen. In einem Jahr waren es sieben Hunde, die sie bis zum Tod begleitete.

Viele ihrer Schützlinge wurden wegen Krankheiten von ihren Besitzern abgegeben, waren verwahrlost oder völlig verstört. Bei Petra Brück fassten sie wieder neues Vertrauen und manch einer lebt in diesem ganz besonderen Alterssitz für Hunde noch einmal richtig auf.

Bis auf ein paar ehrenamtliche Aushilfen in der Urlaubszeit bewältigt Petra Brück die Betreuung der Tiere nahezu im Alleingang. Das Hundehospiz finanziert sich durch Spenden.

Autor: Jörg E. Mayer

Stand: 16.07.2021, 16:00

Kommentare zum Thema

5 Kommentare

  • 5 N.Hartmann 29.07.2021, 18:26 Uhr

    Super sinnvolle Arbeit. Ich wünsche dieser tollen Frau alles erdenklich Gute, viel Kraft für ihre weitere Arbeit und hoffentlich noch ein langes glückliches und schmerzfreies Leben für ihre Schützlinge.

  • 4 Sabine 27.07.2021, 06:35 Uhr

    Diese Frau ist der Hammer ❤️ und jedes einzelne Grauschnäuschen hat so einen wundervollen und liebenswerten umgang bis zur Regenbogenbrücke verdient! Liebe Petra Brück, bleiben Sie noch lange so fit denn die alten Mädels und Jungens brauchen Sie ❤️🍀

  • 3 Soraja 26.07.2021, 11:02 Uhr

    Mein größter Respekt vor dieser Arbeit.. Schön das es noch Menschen gibt, die sich dafür stark machen auch alten Tieren ein Heim zu geben.

  • 2 Florian 26.07.2021, 10:29 Uhr

    Ich liebe Hunde und ich möchte ein ❤️

  • 1 B. 26.07.2021, 00:18 Uhr

    Vor Frau Brück kann man nur ganz tief den Hut ziehen!!! Leider gibt es nicht genug Menschen, die eine solche Aufgabe stemmen (können), aus welchen Gründen auch immer. Ich wünsche ihr und den Senioren alles erdenklich Gute und vor allem Unterstützung in jeder Hinsicht ♥️