Hundehospiz Rheinperle

Hundehospiz Rheinperle Tiere suchen ein Zuhause 13.01.2019 05:13 Min. Verfügbar bis 13.01.2020 WDR

Hundehospiz Rheinperle

Schwer krank, dement oder einfach nur sehr alt - Petra Brück kümmert sich in ihrem Hundehospiz "Rheinperle" um vierbeinige Senioren, die keine Vermittlungschancen mehr haben und mit einem Tierheimalltag völlig überfordert wären.

Vor drei Jahren gründete Petra Brück das Hundeseniorenheim Rheinperle. Hier können alte, ungewollte Grauschnauzen ihren Lebensabend verbringen. Oft muss Petra Brück Abschied nehmen. Allein sieben Hunde begleitete sie im letzten Jahr bis zum Tod.

Viele ihrer Schützlinge wurden wegen Krankheiten von ihren Besitzern abgegeben, waren verwahrlost oder völlig verstört. Bei Petra Brück fassten sie wieder neues Vertrauen und manch einer lebt in diesem ganz besonderen Alterssitz für Hunde noch einmal richtig auf.

Bis auf ein paar ehrenamtliche Aushilfen in der Urlaubszeit bewältigt Petra Brück die Betreuung der Tiere nahezu im Alleingang. Das Hundehospiz finanziert sich durch Spenden.

Autor: Jörg E. Mayer

Stand: 11.01.2019, 12:24

Kommentare zum Thema

17 Kommentare

  • 17 Anja Rossmanit 20.01.2019, 17:39 Uhr

    Mich hat dieser Beitrag sehr gerührt. Ich habe selbst kein Haustier, weil ich durch Vollzeitarbeit dem Tier nicht gerecht würde. Bin aber sehr sehr tierlieb. Für das Hunde-Senioren-Heim habe ich sofort eine Spende überwiesen. Ich habe Respekt für diese Arbeit und freue mich, was Menschen für Tiere leisten.

  • 16 Dirk Berghoff 19.01.2019, 18:56 Uhr

    Hochachtung. Meine absolute Hochachtung. Ganz tolle Frau. Ich wünsche Ihnen und Ihren Lieben Vierbeinern alles Liebe und Gute. Ich würde gerne etwas Spenden. Wo finde ich die Bankverbindung? Ganz liebe Grüße

    Antworten (1)
    • WDR.de 20.01.2019, 12:26 Uhr

      Hallo Dirk, auf unserer Seite ist der Link zum Hundeheim Rheinperle angegeben. Dort finden Sie auch die Kontonummer zum Spenden: http://www.hundeseniorenheimrheinperle.de/ Mit freundlichen Grüßen, der Admin

  • 15 Sandra 17.01.2019, 21:42 Uhr

    Meinen größten Respekt für diese tolle Frau und was sie für die Hunde leistet. Es ist unglaublich schön wie jeder einzelne Hund geliebt und gepflegt wird und bis zum Schluss in einem so tollen Zuhause bleiben darf. Es muss viel Kraft kosten jedesmal wenn für einen Ihrer Schützlinge die Zeit gekommen ist. Aber das Rudel gibt ihr Halt und das lässt sie weitermachen. Einfach wundervoll.

  • 14 Sonja Hiecke 16.01.2019, 13:37 Uhr

    Wäre auch mein Lebenstraum.

  • 13 Polacek susanne 15.01.2019, 13:34 Uhr

    Meine Hochachtung ganz tolle Frau sowas muss es geben auch für Tiere ich find das so toll. Schlimm ist wen Leute ihre alten kranken Tiere abgeben. Ich hatte 12 Jahre meinen ersten Kater und hab jetzt wieder 2 würde aber auch über solche Tiere nehmen.

  • 12 Karola Schuß 15.01.2019, 10:28 Uhr

    Chapeau! Das ist wahre Tierliebe! Wunderbar!??

  • 11 Simone Dambor 14.01.2019, 13:50 Uhr

    Ganz ganz vielen Respekt vor ihrer Arbeit ich finde es super toll mit welcher Liebe Sie die Tiere pflegen, hatte selber auch einen Pflege Hunde Sarkys der leider verstorben .

  • 10 Dietmar Hammer 13.01.2019, 22:55 Uhr

    Meine Hochachtung! Was ich von Ihrer Arbeit bei Tiere suchen ein Zuhause erfahren durfte hat mich tief beeindruckt. Das es doch noch Menschen gibt, die ganz bewusst versuchen einer Wegwerfgesellschaft wie der unsrigen entgegenzuwirken, hat mir einen Teil meiner Verzweiflung an uns Menschen genommen. Werde daher mein bescheidenes, bisheriges auch finanzielles Engagement im Tierschutz neu organisieren, um hier nicht nur zu reden, sondern auch zu helfen. Für Ihre (auch seelische) Leistung, mit der Sie einen großen Teil unser aller Verantwortung übernehmen, bedanke ich mich von Herzen und wünsche Ihnen alle nur erdenkliche Kraft für die Zukunft.

  • 9 Achim Grahm 13.01.2019, 18:52 Uhr

    Meinen ganz grossen Respekt. Ich lebe selbst mit drei Senioren unter einem Dach . Eine Katze (17) , ein Rüde ca. 11 jahre und seit ein paar Wochen eine Hündin ca 10 Jahre aus Rumänien. Es es wunderschön was einen diese Senioren geben . Werde es immer wieder tun und Senioren adoptieren wenn auch die Abschiede häufiger sind

  • 8 petra 13.01.2019, 18:51 Uhr

    hallo, ich würde sehr gern eine spende los werden um dies großartige frau und die alten hunde mit zu unterstützen! wohin kann ich die spende schicken ? viele grüße petra

    Antworten (1)
    • WDR.de 13.01.2019, 19:45 Uhr

      Hallo Petra, auf unserer Seite ist der Link zum Hundeheim Rheinperle angegeben. Dort finden Sie auch die Kontonummer zum Spenden: http://www.hundeseniorenheimrheinperle.de/ Mit freundlichen Grüßen, der Admin

  • 7 Erika Uphoff 13.01.2019, 18:49 Uhr

    Es ist schön zu sehen das diese alten Hunde dort ihren Lebensabend verbringen dürfen. Das man sich dort so toll um jeden einzelnen kümmert. Petra Brück hat meinen vollsten Respekt für diese Arbeit, die ja auch manchmal doch sehr traurig ist wenn ein Hund gehen muss. Es wäre schön wenn noch ein paar Menschen vielleicht dort helfen würden. Sei es finanziell oder auch anders. Ich werde mal gucken ob mir was einfällt.