Bilanz der Sendung vom 3. Oktober 2021

Tierheim Köln-Dellbrück

Diese Bilanz zeigt den Stand der Vermittlungen vom 4. Januar 2021.

Jaques – nicht vermittelt

Für den Labradormischling meldeten sich keine geeigneten Bewerber. Mit Menschen kommt Jaques gut zurecht, Artgenossen attackiert er. Deswegen wird er auf Spaziergängen ausschließlich mit Maulkorb geführt.  

Pechvogel – Jaques – nicht vermittelt!

Tiere suchen ein Zuhause 03.10.2021 UT Verfügbar bis 03.10.2022 WDR

Rocky – nicht vermittelt

Die erste Vermittlung scheiterte, da das Paar trotz Erfahrung mit Hunden mit der Kraft des großen Schäferhundes überfordert war und ihn zurückbrachte. Rocky ist ein lieber Hund, aber man muss ihm gewachsen sein.

 

Pechvogel – Rocky – nicht vermittelt!

Tiere suchen ein Zuhause 03.10.2021 UT Verfügbar bis 03.10.2022 WDR

Rosalie – nicht vermittelt

Für die große Herdenschutzhündin mittleren Alters gab es wenige Interessenten. Die Alabaihündin zeigt sich im Tierheim gelassen und menschenbezogen. Eine Familie mit Haus und Grundstück zum Bewachen wäre das richtige Zuhause für Rosalie. 

Pechvogel – Rosalie – nicht vermittelt!

Tiere suchen ein Zuhause 03.10.2021 UT Verfügbar bis 03.10.2022 WDR

Tommy – nicht vermittelt

Bei seiner Vorstellung wirkte Tommy noch sehr zurückhaltend und schüchtern. Er wurde vermittelt und fühlte sich in seinem neuen Zuhause schnell so sicher und wohl, dass er seine neue Familie vor anderen Menschen beschützen wollte. Die überforderten Halter brachten ihn daraufhin zurück ins Tierheim.

Pechvogel – Tommy – nicht vermittelt!

Tiere suchen ein Zuhause 03.10.2021 UT Verfügbar bis 03.10.2022 WDR

Hasenkaninchen – nicht vermittelt

Für die außergewöhnlichen Hasenkaninchen gab es leider nur Einzelanfragen. Die zutraulichen Kaninchen sollen aber mindestens zu zweit vermittelt werden. Außenhaltung mit großem Auslauf ist Voraussetzung.

Pechvogel – Hasenkaninchen – nicht vermittelt!

Tiere suchen ein Zuhause 03.10.2021 UT Verfügbar bis 03.10.2022 WDR

Dorka

Die 9-jährige Hündin wurde wegen ihrer orthopädischen Probleme als Notfall vorgestellt. Ein Paar aus Leverkusen, das häufig alte oder kranke Tiere aufnimmt, gab Dorka ein Zuhause. Sie lebt dort mit drei weiteren Hunden und einer Katze zusammen. Beim Spielen mit den anderen Hunden merkt man ihr das Alter nicht an.

Große Hündin mit braun-schwarzem Fell in Nahaufnahme

Dorka

Stella

Das neue Zuhause von Stella liegt in Mecklenburg-Pommern bei einer jungen alleinstehenden Frau. Diese nutzte ein verlängertes Wochenende, um die Hündin kennenzulernen. Mittlerweile ist der Umzug einige Wochen her. Noch ist das Zusammenleben schwierig, da Stella die Rolle ihrer neuen Halterin immer wieder infrage stellt. Aber die junge Frau gibt nicht auf.

Kleine Hündin mit schwarzem Fell und spitzen Ohren in Nahaufnahme

Stella

Farbratten

Die drei Farbratten wurden an erfahrene Rattenliebhaber:innen vermittelt. Nachdem die drei vorher in einem zugemüllten kleinen Käfig leben mussten, steht ihnen nun ein großes Gehege zur Verfügung, das einem Abenteuerspielplatz gleicht. 

Farbratte mit braun-weißem Fell sitzt im Käfig und schaut in Richtung Kamera

Farbratten