Bilanz der Sendung vom 27. Juni 2021

Tierfreunde Münster

Diese Bilanz zeigt den Stand der Vermittlungen vom 22. September 2021.

Mister Y und Celaine – nicht vermittelt

Das unzertrennliche Katzenpaar ist noch nicht vermittelt. Den meisten Interessent:innen waren Mister Y und Celaine noch zu schüchtern. Mittlerweile haben sich die beiden aber weiterentwickelt. Zu den Pflegern, die viel Zeit mit ihnen verbringen, werden sie immer zugänglicher.

Pechvogel – Mister Y und Celaine – nicht vermittelt!

Tiere suchen ein Zuhause 27.06.2021 UT Verfügbar bis 27.06.2022 WDR

Buddha

Für den ehemaligen Straßenkater fand sich ein Zuhause in Trier. Beim Kennenlernbesuch im Tierheim hat die Interessentin direkt eine gute Verbindung zu Buddha aufbauen können. Im neuen Zuhause hat er sich schnell eingewöhnt. Er bekommt Freigang, aber am liebsten verbringt er die Zeit mit seiner neuen Halterin.

Schwarzer Kater mit weißen Flecken liegt auf einer pinken Decke

Buddha

Charly Chaplin, Merlin, Peaches und Mira

Für die vier Katzengeschwister gab es viele Anfragen. Vermittelt wurden jeweils zwei der Katzen zusammen nach Düsseldorf und zwei zusammen nach Monheim. Alle leben bei Familien mit Kindern und werden Freigang bekommen, wenn sie groß genug sind.

Collage aus den Portraits vierer Kitten

Charly Chaplin, Merlin, Peaches und Mira

Matze

Der zerzauste Kanarienvogel Matze konnte zusammen mit seinem Vogelfreund Pimpf in ein Zuhause nach Beckum umziehen. Dort gibt es noch weitere Kanarienvögel in einem großen Freiflug und Freilauf. Leider ist Matze in der Zwischenzeit verstorben. Woran er verstorben ist, ist unklar. Pimpf geht es jetzt im Schwarm mit den anderen Kanarienvögeln richtig gut.

Gelber Kanarienvogel steht auf einem Brett und schaut in Richtung Kamera

Matze

Orangefarbener Vogel steht auf einem dünnen Ast

Pimpf