Bilanz der Sendung vom 5. September 2021

Niemandshunde

Diese Bilanz zeigt den Stand der Vermittlungen vom 24. November 2021.

Ginetto

Für den lebenslustigen Hund aus Sardinien gab es fast 50 Anfragen. Er lebt jetzt in Münster. Dort hat er es innerhalb von zwei Tagen geschafft, dem trauernden Ersthund wieder Lebensfreude zu vermitteln, und auch seine neuen Halter sind ganz verliebt in das Energiebündel. Sie haben ein Geschäft in Münster. Ginetto liegt dort tagsüber am Fenster und schaut dem Treiben in der Stadt zu, als wäre er immer schon da gewesen.

Hund mit weiß-schwarzem wuscheligem Fell in Nahaufnahme

Ginetto

Raksha

Für die menschenbezogene Jagdhündin fand sich ein Zuhause in Düsseldorf. Dort begleitet Raksha als Einzelhund eine alleinstehende Dame durch den Alltag. Tagsüber geht sie mit ins Büro, in der Freizeit sind die beiden viel in der Natur unterwegs.

Hündin mit braunem Fell schaut in Richtung Kamera

Raksha

Lalla

Die kleine Hündin hatte das große Glück, gemeinsam mit ihrem Hundekumpel, mit dem sie auf Sardinien zusammengelebt hatte, ein Zuhause zu finden. Ein Paar aus Detmold war sofort bereit, auch Lallas langjährigen Lebensgefährten zu adoptieren. Schon in der Vergangenheit hatten die Leute meist mehrere Hunde und freuen sich darauf, wieder tierische Begleiter an ihrer Seite zu haben.

Kleine Hündin mit hellbraunem Fell in Großaufnahme

Lalla