Dogsharing

Tiere suchen ein Zuhause 19.06.2022 07:54 Min. Verfügbar bis 17.06.2023 WDR

Dogsharing

Stand: 15.06.2022, 11:55 Uhr

Viele Arbeitnehmer kehren zurück in ihre Büros, aber wohin mit dem Hund, der während der Coronazeit angeschafft wurde? Eine Lösung unter anderen für die Betreuung des Hundes ist das sogenannte Dogsharing. Tierliebe Menschen, die selbst keinen Hund haben, kümmern sich stundenweise um den Hund. Besitzer:innen und Hundefreunde finden per App zueinander.

Autorin: Angelina Prehl

Kommentare zum Thema

11 Kommentare

  • 11 Vera f. 23.06.2022, 07:59 Uhr

    Ich fände es sehr schön wieder eine Fellnase an meiner Seite zu haben Wenn ich mir aber das Tier mit anderen teilen sollte. Mit diesem Gedanken kann ich mich nicht so wirklich anfreunden Wie geht es dem Tier dabei. Ich denke viel darüber nach. Vielleicht mache ich mir auch zu viel Gedanken. Ich selber könnte keinen Hund mehr halten, weil ich ganz alleine lebe und es in meinen Umfeld im Notfall niemand gibt, der sich um mein Tier kümmern könnte oder wollte. Manchmal muß es ja sehr schnell gehen. Mein Mann und ich, wir hatten immer einen Hund. Einer war ja immer für das Tier da, aber das war dann die Familie. Kann man sich wirklich mit einer fremden Person den Hund teilen?

  • 10 Michaela Mendel 22.06.2022, 21:02 Uhr

    Dogsharing ist eine super Idee, so ist der Hund gut untergebracht während man arbeiten geht und der Hundesitter kann sich super um das Tier kümmern. Es gibt ja viele Menschen, die gerne einen Hund hätten, aber leider keinen halten dürfen. Hoffentlich macht das Schule, so müssten viele Tiere nicht ins Heim oder schlimmer noch, werden ausgesetzt. Ich habe selber einen Hund aus dem Tierschutz und zwei Katzen, wenn man seine Fellenasen liebt, dann findet man eine Lösung.

  • 9 Ilgner 22.06.2022, 20:12 Uhr

    Diese Idee finde ich super, kein Tier hat es verdient nach der Pandemie ins Tierheim abgeschoben zu werden. Man sollte sich immer vorher überlegen, was für eine Verantwortung eingeht. Tiere sind Lebewesen mit Gefühlen und diese sollten nicht verletzt werden. 9

  • 8 Richard Langer 22.06.2022, 20:10 Uhr

    Das dir der Hund das liebste ist,sagt der Mensch das ist Sünde. Der Hund war mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.Leider hat unser Hund Nici uns verlassen.Die Idee finde ich Super ich würde auch mit einem Hund spazieren gehen.

  • 7 Weiß, Rosemarie 21.06.2022, 22:05 Uhr

    Ich selbst habe eine Hündin, habe aber auch alle 14 Tage eine Pflegehhund wenn sein Besitzer Frühschicht hat ich habe die Zeit asl Rentnerin und mache es gerne

  • 6 Simone 21.06.2022, 16:50 Uhr

    Mein Hund ist leider verstorben. Ich vermisse sie schrecklich. Ich würde gerne die Sharing betreiben da ich auch berufstätig bin und die Zeit für einen Hund naja bei nem Vollzeitjob doch sehr eingeschränkt ist.

  • 5 Ankediener 21.06.2022, 15:11 Uhr

    Dieser Kommentar wurde gesperrt, weil er sich nicht auf das Thema der Diskussion bezieht. (die Redaktion)

  • 4 Pfister, Hildegard 21.06.2022, 11:44 Uhr

    Ich möchte wieder einen Hund in mein Leben lassen brauche aber ab und zu eine Betreuung für einen halben Tag alle 3 Monate 1 mal über Nacht.

    Antworten (1)
    • WDR.de 21.06.2022, 17:24 Uhr

      Sehr geehrte Damen und Herren, Sie können hier gerne Kommentare zu den betreffenden Beiträgen abgeben. Aber das ist kein Vermittlungsservice - weder für Tiere noch für Betreuungsdienste. Mit freundlichen Grüßen, der Admin

  • 3 Rocio P. 20.06.2022, 09:42 Uhr

    Ich wohne in Bochum und bald wird Jack, ein kleiner Welpe, bei mir einziehen. Er ist ein Mischling (OEB/Mini-Bullterrier und Australian Shepherd). Um uns einen optimalen Start in unser gemeinsames Leben zu ermöglichen, suche ich bereits jetzt einen lieben Menschen, der Lust hat, sich um ihn zu kümmern, sollte ich einmal "ausfallen" z.b. zu Terminen, zu denen ich ihn nicht mitnehmen kann (Arzt etc). LG

    Antworten (1)
    • WDR.de 21.06.2022, 17:25 Uhr

      Kommentare zu den betreffenden Beiträgen abgeben. Aber das ist kein Vermittlungsservice - weder für Tiere noch für Betreuungsdienste. Mit freundlichen Grüßen, der Admin

  • 2 Mauff 19.06.2022, 18:28 Uhr

    Sie gehen arbeiten ihr Hund kommt zu uns.Sie möchten mal Urlaub machen ohne Hund.Wir sind im Raum Arnsberg zu Hause.

    Antworten (2)
    • WDR.de 21.06.2022, 17:25 Uhr

      Kommentare zu den betreffenden Beiträgen abgeben. Aber das ist kein Vermittlungsservice - weder für Tiere noch für Betreuungsdienste. Mit freundlichen Grüßen, der Admin

    • Claudia H. 21.06.2022, 22:48 Uhr

      Ich finde, die Kommentare zeigen ganz deutlich, wie wichtig und notwendig es ist mehr über dieses Thema, oder Ansprechpartner zu erfahren. Gerade die Coronazeit, in der viele Hunde angeschafft wurden, macht deutlich, welchen Bedarf es gibt, Hunde eben nicht aus Zeitmangel in Tierheime abzugeben, sondern Personen zusammen zuführen, die sich gemeinsam um die Fellnasen kümmern. Bei mir könnte sofort ein Hund in Teilzeit leben, das wäre perfekt. Wie/ wer könnte Dogsharinginteressierte zusammen bringen ?

  • 1 Mauff 19.06.2022, 18:25 Uhr

    Dieser Kommentar wurde mehrfach abgegeben und daher an dieser Stelle gesperrt. (die Redaktion)