Bonner Vogelschützer Axel Hirschfeld kämpft seit Jahren gegen den illegalen Vogelfang

Bonner Vogelschützer Axel Hirschfeld kämpft seit Jahren gegen den illegalen Vogelfang Tiere suchen ein Zuhause 15.08.2021 UT Verfügbar bis 15.08.2022 WDR Von Christiane von Schwind

Bonner Vogelschützer Axel Hirschfeld kämpft seit Jahren gegen den illegalen Vogelfang

Seit 25 Jahren ist der studierte Biologe aktiv im Komitee gegen den Vogelmord. Regelmäßig organisiert er Treffen mit internationalen Vogelschützern, um illegalen Vogeljägern das Handwerk zu legen. Vor allem rund um das Mittelmeer werden jährlich Millionen Zugvögel abgeschossen, darunter vom Aussterben bedrohte Arten wie der Steinadler. Erfolge gegen illegale Vogelhändler kann das Komitee gegen den Vogelmord auch in Deutschland verbuchen. Axel Hirschfeld hat sein Leben dem Vogelschutz verschrieben. Was treibt ihn seit 25 Jahren an?

Link:
www.komitee.de

Autorin: Christiane von Schwind

Stand: 01.10.2020, 15:34

Kommentare zum Thema

1 Kommentar

  • 1 Antonietta 05.10.2020, 11:10 Uhr

    Zwar ist die Vogeljagd in vielen Ländern illegal, doch in Malta, Frankreich und einigen afrikanischen Ländern sterben jährlich massenhaft Vögel auf ihrem Weg in den Süden. Ein Beispiel: Ägypten. Dort werden Millionen von Vögeln gefangen und auf den Märkten als Delikatesse verkauft.