Haben Sie Themenvorschläge für 2021?

Collage aus Bilder mit verschiedenen Tierszenen

Haben Sie Themenvorschläge für 2021?

Kommentieren [98]

In jedem Jahr greifen wir Themen auf, die von unseren Zuschauern kommen. Danke dafür – so erfahren wir von Tierschützern, spannenden Projekten und Missständen, über die wir dann berichten. Also: Wir freuen uns auf Ihre Themenvorschläge für 2021!

Stand: 30.12.2020, 14:00

Kommentare zum Thema

Kommentar schreiben

Unsere Netiquette

*Pflichtfelder

Die Kommentartexte sind auf 1.000 Zeichen beschränkt!

98 Kommentare

  • 98 Yvonne 17.01.2021, 21:52 Uhr

    Liebes Tiere suchen ein Zuhause Team, erstmal vielen lieben Dank für die tolle Sendung. In Coronazeiten kaufen sich immer mehr Menschen einen Hund. Leider wird dabei vieles nicht beachtet und die armen Tiere landen wieder im Tierheim. Es wäre toll, wenn ihr folgende Themen ansprechen könntet: - Wie erkenne ich einen seriösen Züchter / seriösen Tierschutzverein/ ein gutes Tierheim? - Welcher Hund passt zu mir? Kann ich unter meinen Lebensumständen einem Hund überhaupt gerecht werden (auch nach dem Homeoffice)? - Wo kann ich mich beraten lassen? (Hier insbesondere auf die Wichtigkeit der Auswahl eines Hundes eingehen - einem Jagdhund werde ich egal mit wie viel Training das Jagen nicht komplett abgewöhnen können und einem Hütehund bspw. nicht das Hüten) - Worauf sollte ich bei der Auswahl des Hundes achten? (zB erstmal Probegassi gehen, nicht direkt den ersten Hund/ Welpen nehmen der auf mich zu kommt usw.) - Woran erkenne ich eine gute Hundeschule / einen guten Hundetrainer?

  • 97 Ivana 17.01.2021, 21:35 Uhr

    Tierheime in Ausland, die Hilfe mit Vermittlung brauchen. Auch nicht so weit, z. B. Tschechien oder Slowakei.

  • 96 Jutta 17.01.2021, 19:33 Uhr

    In Düsseldorf-Eller, Am Hackenbruch, steht seit langer Zeit ein Pony in Alleinhaltung, inzwischen total vereinsamt, weshalb es immer Blickkontakt sucht und einem am Zaun entlang hinterher rennt. Ein sehr schmaler Offenstall, welcher zeitweise keine oder wenig Einstreu aufweist, und ein bei schlechtem Wetter matschiges Gelände ohne Grün, wo es oft auch hinter einer Absperrung zwischen geparkten Fahrzeugen steht, ist alles, was es hat. Die örtlichen Tierschutzvereine interessieren sich nicht oder verweisen auf das Veterinäramt. Dort wurde zwar bestätigt, dass Alleinhaltung nicht erlaubt sei, jedoch sei der Halter unter Beobachtung, da es, weil das Pony für die Kinder in der Familie gehalten würde (welche nie zu sehen sind) und regelmäßig ernährt würde, schwierig werden würde, das Tier wegzunehmen, um es z. B. zum benachbarten Pferdehof oder zum Gnadenhof in der Nähe zu geben, wo es ein besseres Leben mit Artgenossen hätte - einfach nur traurig, das mitansehen zu müssen!

  • 95 Lisa S. 17.01.2021, 19:30 Uhr

    Mein Themenvorschlag wäre Alternativen zum herkömmlichen Hundefutter, wie artgerecht ist eine vegetarische Ernährung oder Biohundefutter oder Hundefutter auf Insektenbasis. Lösungsvorschläge bzw Betrachtung des Problems, dass wir die einen retten und auf der anderen Seite dann ggf. Massentierhaltung für Tierfutter fördern. Wie kann ich meinen Hund, meine Katze ernähren ohne dadurch weiteres unnötiges Tierleid hervorzurufen.

  • 94 Andrea Polak 17.01.2021, 18:50 Uhr

    Ich hätte als Anregung das Thema pflegestelle. Was benötige ich wenn ich pflegestelle werden möchte was sind die Herausforderungen usw.ich Würde mich freuen da es zu diesem Thema kaum gute Informationen gibt.

  • 93 Seibel -Westphal Ulrike 17.01.2021, 18:46 Uhr

    Hallo , als Themenvorschlag für das Jahr 2021 hätte ich das Thema Auslandshund ,Angsthund und die richtige Sicherung des Hundes. Schutzgeschirr,Doppel Sicherung ,GPS Tracker. Mit freundlichen Grüßen Ulrike Seibel Westphal 2.Vorsitzende Rumänienhunde e.V. (Der Link wurde entfernt, da die Angabe hier nicht zulässig ist. Der Admin)

  • 92 Christa Elbert 17.01.2021, 18:42 Uhr

    Ich bin der Meinung, dass man wieder einmal auf das Leid der Vermehrerhunde hinweisen muss. Diese Verbrechen werden nach wie vor viel zu wenig geahndet

  • 91 Vanessa 17.01.2021, 12:00 Uhr

    Dieser Kommentar wurde mehrfach abgegeben und daher an dieser Stelle gesperrt. (die Redaktion)

  • 90 Vanessa 16.01.2021, 17:02 Uhr

    Hallo, meine Familie würde sich über Beiträge zu folgenden Themen freuen: - möglichst artgerechte Meerschweinchenhaltung ( passende Gruppenzusammenstellung, richtige Ernährung mit Frischfutter, großes offenes Gehege / Eigenbau ohne Gitterstäbe usw. Furchtbar diese kleinen Plastikkäfige die vielerorts noch verkauft werden, für welche Tierhaltung sollen die geeignet sein? Der Verkauf müßte verboten werden und endlich großzügige offene Tiergehege angeboten werden. - Mittelmeerkrankheiten bei Hunden, das Thema wird leider noch viel zu sehr unter den Teppich gekehrt - Tipps für Leute die das erste Mal einen Hund bei sich aufnehmen. - Hundehandel / Welpenhandel auf ebay Kleinanzeigen und Qualzuchten. - Möglichkeiten gemeinsamer Hunde und Kleintierhaltung/ Gewöhnung. - Toll wären auch Aktionen/ Petitionen an denen sich das Publikum beteiligen kann. Danke für die vielen informativen schönen Sendungen!

  • 89 Britta Großbröhmer 16.01.2021, 17:01 Uhr

    Hallo TSEZ-Team, ich fände es toll, wenn ihr über seriöse Tierschutz Organisationen berichten würdet. Zum Beispiel Beta aus dem Libanon oder "Ein Herz für Streuner" und ProdogRomania aus Rumänien. Und viele mehr, die ich nicht kenne. Ich denke, die Vereine können positive Berichterstattung gut gebrauchen. Liebe Grüße Britta Großbröhmer mit Figo und Skyla🐾

  • 88 Sally 15.01.2021, 22:39 Uhr

    Ich würde mich freuen, wenn Sie über das Wonderland in Targoviste/Rumänien berichten könnten. Ich finde es wirklich bewundernswert, wie die Frau, die das private Tierheim leitet, sich jeden Tag aufs Neue mit allen Schwierigkeiten auseinandersetzt und sich mit viel Liebe um die ca. 1800 Hunde kümmert. Sie versucht, so vielen wie möglich die Chance auf ein besseres Leben zu geben, egal, wie alt oder krank sie sind.