Polizeiruf 110 - Mordsmäßig Mallorca

Szene aus: Polizeiruf 110 - Mordsmäßig Mallorca

Deutschland 1998

Polizeiruf 110 - Mordsmäßig Mallorca

Den beiden Polizeimeistern Sigi und Kalle aus Volpe winkt Erholung: Der Männergesangsverein gibt sein traditionelles Jahreskonzert, diesmal im Rahmen eines Heimatabends auf Mallorca. Der Flug an Bord der "Dülmen-Air"-Maschine in Richtung Baleareninsel - ohne Dienstmarke - beginnt schon heiter. Doch für Sigi wird der Trip alles andere als eine Traumreise: Schon im Flieger hat er Ärger mit seiner Freundin Gabi Bauer, der Kommissarin aus Köln.

Bei der Ankunft der Truppe in Palmas Innenstadt brennt nach einem Anschlag das "Dülmen-Air"-Büro - die Sänger warten vergeblich auf ihren Transport ins Hotel. Aber es kommt noch schlimmer. Nach der feucht-fröhlich durchzechten Konzertnacht steht Sigi, der Polizist, plötzlich unter Mordverdacht. Der Spielclubbesitzer Radic wird tot aufgefunden - ertränkt im Pool. Der örtliche Kommissar Miguel Flexas nimmt die Ermittlungen auf: Sigi war der letzte Mensch, mit dem das spätere Opfer noch lebend gesehen wurde. Zudem hat der Dorfpolizist ein Mord-Motiv: Er verlor beim nächtlichen Kartenspiel an Radic viel Geld und machte hohe Schulden.

Darsteller
Sigi (Martin Lindow)
Kalle (Oliver Stritzel)
Gabi Bauer (Andrea Sawatzki)
Miguel (Joachim Kemmer)
Johann Meyer (Rolf Zacher)
Antonia (Marta Belaustegui)

Stab
Buch: Dirk Salomon , Thomas Wesskamp
Regie: Ulrich Stark
Musik: Birger Heymann

Stand: 26.05.2018, 17:41

Weitere Themen

Startseite

Alle Sendungen

Unsere Videos

Der Tatort im Ersten