Zwischen Schenk (Dietmar Bär) und Ballauf (Klaus J. Behrendt) steht Stefan Woditsch (Josef Heynert).

Deutschland 2008

Tatort - Brandmal

Bei einem Brand in einem Mietshaus im rechtsrheinischen Stadtteil Kalk stirbt eine junge Frau an den Folgen einer Rauchvergiftung. Ersten Ergebnissen zufolge handelt es sich um Brandstiftung mit Todesfolge. Die Bestürzung des Vermieters ist groß, sein Urteil eindeutig: "Das können nur die Zigeuner gewesen sein!"

Seitdem im Viertel ein Heim für Sinti und Roma aufgemacht hat, sei es immer wieder zu Konflikten zwischen den Flüchtlingen aus dem früheren Jugoslawien und den Einheimischen gekommen. Eine Anwohnerinitiative fordert die Schließung des Flüchtlingsheims und kämpft gegen das Bleiberecht für "kriminelle Ausländer".

Tatsächlich scheinen die Indizien vorerst gegen das Roma-Mädchen Lutvija zu sprechen. Doch wie die Ermittlungen in dem Kölner "Problemviertel" belegen, sind die Zusammenhänge des Falls weitaus komplexer, als es zunächst den Anschein hat.

Stab:
Buch: Karl-Heinz Käfer
Regie: Maris Pfeiffer
Kamera: Christian Rein
Musik: Jörg Lemberg

Darsteller:
Max Ballauf (Klaus J. Behrendt)
Freddy Schenk (Dietmar Bär)
Franziska Lüttgenjohann (Tessa Mittelstaedt)
Dr. Joseph Roth (Joe Bausch)
Staatsanwalt von Prinz (Christian Tasche)
Lutvija Demiri (Muriel Wimmer)
Hans-Dieter Lange (Bernd Michael Lade)
Mario Klemper (Christoph Bach)
Kai Bracht (Aljoscha Stadelmann)
Ruth Böhler (Katharina Heyer)
Klaus Scherer (Wolfgang Packhäuser)
Ulf Pohlschröder (Peter Moltzen)
Thorsten Riepert (Uwe Preuss)
Stefan Woditsch (Josef Heynert)

Startseite

Alle Sendungen

Der Tatort im Ersten