Szene aus dem TATORT, "Altes Eisen"

Deutschland 2011

Tatort - Altes Eisen

Stand: 01.09.2022, 11:25 Uhr

Die transsexuelle Trudi Hütten hat Angst. Wenn das Haus, in dem sie seit 30 Jahren zur Miete wohnt, nun verkauft wird, hat sie Angst vor Entmietung durch den neuen Besitzer.

Bei ihren Ermittlungen im Mordfall von Trudis Vermieterin Erika Roeder tauchen Ballauf und Schenk ein in das Leben eines kölschen Viertels. Auf den ersten Blick ist es eine intakte Nachbarschaft, in der jeder jeden kennt und so sein lässt wie er ist.

Doch je mehr die Kommissare mit ihren Fragen bohren, desto mehr bröckelt es hinter der nur scheinbar toleranten Fassade. Immer wieder hatte die »toughe« Hauseigentümerin Erika Roeder versucht, Trudi und ihre pflegebedürftige Nachbarin Gerda aus ihren Wohnungen zu mobben, um die Immobilie so besser veräußern zu können.

Für den Eisenwarenhändler Frank Roeder ist der Tod seiner Mutter ein Neuanfang. Den schlecht laufenden Familienbetrieb will er abstoßen, und mit Hilfe des Erbes werden sich jetzt auch seine finanziellen Sorgen erledigen. Wenn da nur der Wettbüro-Zocker Peter Stamm nicht wäre. Mit dem Ex seiner Freundin Sophie hat Roeder noch eine Rechnung offen. Über ein neues Kapitel in seinem Leben macht sich auch Max Ballauf Gedanken. Ihm wurde ein interessanter Job vom BKA in Wiesbaden angeboten.

Darsteller
Max Ballauf (Klaus Behrendt)
Freddy Schenk (Dietmar Bär)
Franziska (Tessa Mittelstaedt)
Dr. Roth (Joe Bausch)
Lydia Rosenberg (Juliane Köhler)

Stab
Buch: Mario Giordano
Kamera: Clemens Messow
Regie: Mark Schlichter
Musik: Klaus Wagner

Startseite

Alle Sendungen

Der Tatort im Ersten