Kurt Krömer und Torsten Sträter

Sträter - Folge 14

Stand: 12.05.2022, 17:36 Uhr

In der aktuellen Folge „Sträter“ sprechen die beiden nun über all das, was nach der Ausstrahlung von „Chez Krömer“ folgte, welche Reaktionen auf sie einprasselten und wie die aktuelle Gemütslage ist. Außerdem werden die großen Fragen beantwortet: Was hilft gegen toxische Männlichkeit und warum ist das richtige Timing bei der Einnahme von potenzfördernden Mitteln so wichtig?

Es wird Zeit für einen Gegenbesuch: Vor etwas mehr als einem Jahr entstand in der Sendung „Chez Krömer“ ein beeindruckendes Gespräch über Depressionen zwischen Torsten Sträter und Kurt Krömer.

Kurt Krömer

Kurt Krömer zu Gast bei Torsten Sträter

In der aktuellen Folge „Sträter“ sprechen die beiden nun über all das, was nach der Ausstrahlung von „Chez Krömer“ folgte, welche Reaktionen auf sie einprasselten und wie die aktuelle Gemütslage ist. Außerdem werden die großen Fragen beantwortet: Was hilft gegen toxische Männlichkeit und warum ist das richtige Timing bei der Einnahme von potenzfördernden Mitteln so wichtig?

Kurt Krömer und Torsten Sträter

Kurt Krömer (li) und Torsten Sträter

Präsentiert werden wenig hilfreiche „Kackphrasen“, die man einem Depressiven auf gar keinen Fall an den Kopf werfen sollte und Sträter erklärt, wie man eine Krankheit beschreibt, die eigentlich nicht in Worte zu fassen ist.

Für Torsten Sträter ist diese Sendung ein echtes Herzensanliegen: 45 Minuten geht es um ein zu Unrecht schambehaftetes Thema, über das gar nicht genug gesprochen werden kann.