Servicezeit: Montag, 04.04.2022

Servicezeit 04.04.2022 29:21 Min. UT Verfügbar bis 04.04.2023 WDR


Download Podcast

Servicezeit: Montag, 04.04.2022

Stand: 04.04.2022, 17:30 Uhr

Themen: Schokohasen – billig gegen teuer [00:09 Min.] | Richtig heizen [07:37 Min.] | Fit und gesund: Nährstoffmangel bei Vegetariern [14:57 Min.] | Der Vorkoster – Kartoffeln [22:46 Min.]

Schokohasen – billig gegen teuer

Verschiedene Schokohasen

Zu Ostern stehen im Supermarkt die Schokohasen nebeneinander: die mit den großen Namen wie Milka und Lindt, und die, die "nur" Favorina oder "Osterphantasie" heißen und klar als Eigenmarken von Discountern zu erkennen sind. Schmeckt man einen Unterschied zwischen teuer und billig?

Richtig heizen

Eine Person dreht an einem Heizungsthermostat

Am vergangenen Wochenende ist es nochmal ordentlich kalt gewesen. Normalerweise dreht man da die Heizung auf! Aber bei den momentanen Energiepreisen, überlegt man sich das zweimal. Die Gas- und Stromkosten machen vielen Menschen hier ordentlich Sorgen: eins steht jetzt schon fest, die nächste Nebenkostenabrechnung wird hoch ausfallen.

Fit und gesund: Nährstoffmangel bei Vegetariern

Verschiedene Nahrungsergänzungsmittel für Vegetarier

Immer mehr Menschen reduzieren ihren Fleischkonsum, viele essen auch bewusst weniger Milchprodukte. Plantarismus nennt sich dieser Trend hin zu einer mehr pflanzlichen Ernährung. Doch tierische Produkte enthalten wichtige Nährstoffe wie Eisen und Vitamin B-12, die in pflanzlichen Produkten nur in geringeren Dosen enthalten sind.  Daher boomen jetzt Präparate für Vegetarier wie diese hier (Requisite). Aber aus medizinischer Sicht ist die Einnahme mitunter auch gefährlich.

Der Vorkoster – Kartoffeln

Kartoffelbauer Heinrich Trippen zeigt Björn Freitag vielfältige Kartoffelsorten.

Im Ausland nennt man uns Deutsche auch gern mal Kartoffeln. Zu Recht? Das könnte schon sein, man denke nur an die unglaubliche Vielfalt an Kartoffelgerichten im ganzen Land. Vorkoster Björn Freitag und sein Gast, Köchin und Bloggerin Christina Becher, zeigen zwei Rezepte – ein klassisches aus NRW, und eins für den Westen adaptiert.