Servicezeit: Donnerstag, 24.03.2022

Servicezeit 24.03.2022 29:28 Min. UT Verfügbar bis 24.03.2023 WDR


Download Podcast

Servicezeit: Donnerstag, 24.03.2022

Stand: 24.03.2022, 17:15 Uhr

Themen: Was kann ich für die Geflüchteten hier tun? [00:02 Min.] | Frühblüher – woran erkennt man Qualität? [11:00 Min.] | Best of Test: April 2022 [16:11 Min.] | Handwerkerstichprobe – Baumfällen [19:19 Min.]

Was kann ich für die Geflüchteten hier tun?

Person hält selbst gebastelte Flagge der Ukraine in der Hand

Vor genau einem Monat hat der Krieg in der Ukraine begonnen. Seitdem fragen sich viele: wie kann ich helfen? Erst ging es vor allem um Geldspenden, dann um Wohnungen. Aber auch, wer kein Geld geben kann und keine Wohnung frei hat, kann mitmachen. Mit Zeit. Und mit guten Ideen. Eigentlich wird jede Art von Hilfe benötigt: Hilfe bei Behördengängen, zum Übersetzen, beim Einkaufen, und selbst tanzen und spielen mit traumatisierten Kindern kann eine ganz tolle Art sein, sich ehrenamtlich einzusetzen.

Frühblüher – woran erkennt man Qualität?

Verschiedene Frühblüher

In jedem Supermarkt und Baumarkt lachen uns gerade die Frühblüher an: Bellis, Narzissen, Hyazinthen. Die pflanzt man dann euphorisch in den Balkonkasten. Und erst dann trennt sich die Spreu vom Weizen: Manche blühen wunderbar auf, während andere traurig vor sich hin kümmern. Das ist nicht unbedingt eine Frage von billig und teuer, man kann im Discounter Glück haben und in der Gärtnerei Pech. Wir zeigen Ihnen, wie Sie gute von schlechten Frühblühern unterscheiden.

Best of Test: April 2022

Verschiedene Fahrradhelme

Was haben Antimottenmittel, Kinderfahrradhelme und veganer Aufschnitt miteinander zu tun? Scheinbar nichts, aber die Kollegen von Stiftung Warentest und Ökotest haben genau diese Produktgruppen unter die Lupe genommen. Was etwas taugt und was man nicht zu kaufen braucht – zeigen wir in der Servicezeit.

Handwerkerstichprobe – Baumfällen

Handwerker fällt einen Baum

Die letzten Trockenjahre haben unserem Wald gewaltig zugesetzt, aber auch an vielen Gärten ist das Baumsterben nicht spurlos vorbei gegangen. Aber was tun, wenn so ein Baum jetzt zum Risiko wird – einfach die Kettensäge auspacken? Lieber nicht, sagen Fachleute, denn nichts ist gefährlicher, als wenn so ein Baum unkontrolliert fällt. Da müssen Fachleute ran, gerade jetzt in der Zeit, wo man aus Naturschutzgründen nur im Notfall fällen darf! Nur: wie findet man richtige Experten, und vor allem: wie gut und sicher arbeiten die dann wirklich? Wir haben wieder unsere versteckte Kamera aufgebaut und drei Handwerksbetriebe auf die Probe gestellt.