Autofahrer in der Falle

Autofahrer in der Falle

Mit dem Auto durchs Wasser

Es regnet, stark. Und ganz plötzlich verwandeln sich Straßen in reißende Flüsse – und können für Autofahrer ganz plötzlich zur tödlichen Falle werden. Aber wie tief darf das Wasser sein – und ab wann wird es für den Fahrer gefährlich?

Drinnen warten ist ein Fehler

Wir haben getestet, was mit einem Auto bei unterschiedlichen Wassertiefen passiert – auf einem alten Bundeswehrgelände. Schon bei 56 Zentimetern ist Schluss: Das Wasser läuft in den Motor, der Wagen bleibt stehen. Aber ab welcher Höhe treibt es ab – und vor allem: Wie kann sich der Fahrer dann noch retten? Unser Experiment zeigt: Drinnen warten ist ein Fehler.

Filmautoren: Dirk Gion, Christoph Fleischer

Stand: 08.11.2016, 12:00