Mitternachtsspitzen im Februar

Mitternachtsspitzen im Februar

Mit exklusiven Interviews, einer Live-Schalte nach Pyeongchang, einem Polit-Quiz und den Gästen Erwin Pelzig alias Frank-Markus Barwasser, Özcan Coşar und Jess Jochimsen starten Jürgen Becker und sein „Mitternachtsspitzen“-Team in ihre neue Kabarett-Saison.

Jürgen Becker

Jürgen Becker blickt mit Sorge auf die mögliche neue GroKo. Viele Bürger wünschten sich einfach andere Politiker: „Leute mit mehr Charisma und gleichzeitig mit Erfahrung, Erfolg, Ausstrahlung, Reife, Popularität, Massentauglichkeit, Visionen. Ich glaube, die liebste Staatsform der Deutschen wäre inzwischen die Alleinherrschaft von Jupp Heynckes.“

Erwin Pelzig

Erwin Pelzig alias Frank-Markus Barwasser schaut skeptisch auf ein neues Gesetz, das unter anderem Fake-News wie diese verhindern solle: Flüchtlinge hätten bei Magdeburg einen Streichelzoo überfallen, die Ziegen gegrillt und aufgegessen. Die Aufregung sei groß gewesen. Pelzig: „Ich vermute, es waren wieder weiße, einsame, heterosexuelle Männer, die sich empört haben, weil sie dachten: Jetzt nehmen die uns auch noch die Ziegen weg.“

Özcan Coşar

Comedian Özcan Coşar nervt, dass er bei seinen Auftritten immer wieder als Deutsch-Türke anmoderiert wird. Bei deutschen Comedians sage man auch nicht „der Deutsche“: „Aber ich habe eine Vermutung. Das ist ein Hinweis. Das ist ein Hinweis, der Deutsch-Türke. Er ist Deutscher, aber früher! Früher war der ein Türke!“

Jess Jochimsen

„Zeitalter des Populismus“ titelte vor kurzem ein deutsches Magazin. Jess Jochimsen erinnert sich an einen Satz aus der Jungfernrede eines US-Präsidenten. „Die überwiegende Mehrzahl der amerikanischen Importe kommt aus dem Ausland“, so das Zitat. Jochimsen: „Das ist gar nicht von ... Das Zitat stammt von George W. Bush. Der war auch schon so.“

Brandaktuell: ein Live-Interview mit dem Thüringer Olympia-Sportler Sandro Püschel (Uwe Lyko) in Südkorea. Ebenfalls live: Andrea Nahles (Susanne Pätzold) stellt sich exklusiv den Fragen von Jürgen Becker. Als „Überschätztes Paar der Weltgeschichte“ stehen Karl Lagerfeld (Uwe Lyko) und Angela Merkel (Wilfried Schmickler) im Scheinwerferlicht, und Ruhrpott-Original Herbert Knebel berichtet von seinem Besuch in einer Shisha-Bar: „Ich denk, samma, is dat hier en Versuchslabor von VW, wo se wieder Abgase testen?!“

Stand: 16.02.2018, 16:15

Unsere Videos