Mitternachtsspitzen im November

Mitternachtsspitzen im November

Während in Berlin längst noch nicht alle politischen Weichen gestellt sind, heißt es im „Wartesaal am Dom“ unter dem Kölner Hauptbahnhof wieder freie Fahrt für den kabarettistischen Sonderzug von Jürgen Becker, Wilfried Schmickler, Uwe Lyko und Susanne Pätzold. Mit an Bord sind Mathias Tretter und Timo Wopp.

Mitternachtsspitzen im November 2017

Ebenso kompromisslos wie unterhaltsam seziert Mathias Tretter stets aktuelle gesellschaftliche und politische Phänomene. In den „Mitternachtsspitzen“ spricht er über seinen Sohn, der mit sieben Jahren nun in ein „wichtiges Konsumalter“ käme: „Papa, was ist eine App? – „Das ist ein Programm, das Probleme für dich löst, die du vorher nicht hattest.“ – „Hast du auch eine App, Papa?“ – „Klar, Mama.“

Mitternachtsspitzen im November 2017

Timo Wopp beklagt sich über ein Übermaß an Toleranz in der Gesellschaft. Er habe selbstironische Feministinnen kennengelernt, tolerante Veganer getroffen. Das überfordere ihn: „Du kannst entweder ein cooler Typ sein oder Liegefahrrad fahren. Du kannst entweder ‘ne ehrliche Haut sein oder die Fußball-WM ins eigene Land holen. Du kannst entweder Inklusionsbefürworter oder Lehrer sein.“

Mitternachtsspitzen im November 2017

Jürgen Becker übernimmt dieses Mal auch eine Sonderrolle. Er vertritt Tobias Mann, der krankheitsbedingt kurzfristig seinen Auftritt absagen musste und seinen Text großzügig dem „Mitternachtsspitzen“-Gastgeber zur Verfügung stellte. Darin geht es um die sogenannten „Paradise Papers“: „Mir wurde durch die Paradise Papers plötzlich klar, was Superreiche und Kiffer gemeinsam haben: Um der Realität zu entfliehen, gehen beide nach Holland.“

Mitternachtsspitzen im November 2017

Als „Überschätztes Paar der Weltgeschichte“ geben die „Die Geissens“ ein bizarres Gastspiel in den „Mitternachtsspitzen“, Ruhrpott-Original Herbert Knebel echauffiert sich über den allmählichen Abschied vom Bargeld, und Susanne Pätzold freut sich als neue SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles über die Oppositionsrolle der SPD.

Stand: 17.11.2017, 12:30

Unsere Videos