Mitternachtsspitzen im September

Mitternachtsspitzen im September Mitternachtsspitzen 04.09.2021 58:30 Min. UT Verfügbar bis 04.09.2022 WDR

Mitternachtsspitzen im September

Mit Gastgeber Christoph Sieber und mit Susanne Pätzold, Philip Simon, Puppenspieler Michael Hatzius, Musiker Tobi Hebbelmann sowie den Gästen Sarah Bosetti, Lisa Feller und Maxi Gstettenbauer

Mitternachtsspitzen im September

Der Kölner Wartesaal am Dom ist endlich wieder belebt: Erstmals nach längerer Abstinenz werden die Künstlerinnen und Künstler wieder vor Ort bejubelt von echten Menschen mit dem Gütesiegel „3G“, deren gute Laune beflügelt, deren heitere Stimmung sich auch auf die Millionen Zuschauerinnen des WDR Fernsehens im heimischen Wohnzimmer oder auf die Nutzer der Mediathek überträgt.

Mitternachtsspitzen im September

Auch wenn die häufigsten Stichworte in unserer gegenwärtigen Situation so gar nichts Humorvolles erwarten lassen: A wie Afghanistan, B wie Bundestagswahlkampf, C wie Corona, D wie Demokratieversagen, E wie Energiewende oder F wie Flutkatastrophe und so weiter …

Mitternachtsspitzen im September

Gastgeber Christoph Sieber und seine kabarettistischen Mitstreiter und Mitstreiterinnen schaffen es trotzdem: Mit ironischer Distanz, satirischer Überspitzung oder auch mal mit Kalauern und Nonsens machen sie einiges leichter erträglich.

Mitternachtsspitzen im September

Und so ist diese letzte Ausgabe der „Mitternachtsspitzen“ vor dem Ende der Ära Merkel dann doch ein Lichtblick: Dank der Wahl-Berlinerin Sarah Bosetti, geboren in Aachen, der Wahl-Münsteranerin Lisa Feller, geboren in Düsseldorf, dank dem Wahl-Kölner Maxi Gstettenbauer, geboren in … jedenfalls irgendwo in Bayern, sowie natürlich dank Susanne Pätzold als Jörg Schönenborn, Philip Simon als „Spind-Doktor“, Michael Hatzius als Gedankengeber sprechender Schweine oder Möhren und Tobi Hebbelmann als Ein-Mann-Kapelle – es geht weiter, es ist noch lange nicht aller Tage Abend.

Mitternachtsspitzen im September

Stand: 03.09.2021, 13:35