Mitternachtsspitzen

Mitternachtsspitzen 14.05.2022 01:00:23 Std. UT Verfügbar bis 14.05.2023 WDR

Mitternachtsspitzen im Mai

Stand: 13.05.2022, 19:30 Uhr

Gastgeber Christoph Sieber, Michael Hatzius, Luisa Charlotte Schulz, Philip Simon, Musiker Tobi Hebbelmann sowie die Gäste Sarah Bosetti, Lisa Feller und Lars Reichow gestalten die dritte Ausgabe während des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine

Mitternachtsspitzen im Mai

Das Finale zum 66. Eurovision Song Contest in Turin und die 18. Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen – zwei höchst unterschiedliche Großereignisse an ein und demselben Wochenende: das eine faszinierend und spannend bis zur letzten Minute, das andere unspektakulär und wenig mitreißend, denn an Germany werden in Europa sicherlich wieder kaum Punkte vergeben.

Mitternachtsspitzen im Mai

Für die „Mitternachtsspitzen“ zwei Anlässe, Außergewöhnliches zu präsentieren: zum einen den bislang geheimen Song der vom ESC ausgeschlossenen Russischen Föderation – mit Lightshow und Tanzeinlagen; zum anderen den ersten Demokratie-Check in verständlicher Sprache. Darin beleuchtet Gastgeber Christoph Sieber unser Staatswesen und erklärt, wer mit wem wieso was und warum dies und das schief läuft. Bevor Philip Simon auf Deutschland als kontinuierlichen Waffen-Exporteur und auf den Stützpunkt im rheinland-pfälzischen Ramstein blickt.

Mitternachtsspitzen im Mai

Dem thematischen Dreiklang in Moll – Virus, Ampel, Krieg – widmet sich Lars Reichow, dem Trend zur inszenierten Entschuldigung widmet sich Lisa Feller, dem so genannten Herzschlag-Gesetz der USA und dem drohenden Abtreibungsverbot Sarah Bosetti.

Mitternachtsspitzen im Mai

Über Boris Becker und andere größere Tiere – Leopard, Gepard, Marder, Puma – spricht Puppenspieler Michael Hatzius mit seinen Schweinen, und Luisa Charlotte Schulz schließlich reist für eine neue Fernsehreihe durchs bevölkerungsreichste Bundesland und entdeckt dabei Wunderliches zum Thema „Schöne Scheiße NRW“.

Mitternachtsspitzen im Mai
Mitternachtsspitzen im Mai