Mitternachtsspitzen im Mai

Mitternachtsspitzen im Mai Mitternachtsspitzen 02.05.2020 57:41 Min. Verfügbar bis 02.05.2021 WDR

Mitternachtsspitzen im Mai

Mit Jürgen Becker, Wilfried Schmickler, Uwe Lyko und Susanne Pätzold sowie mit den drei Gästen Urban Priol, Johann König und Philip Simon

Es bleibt schwierig - dank Corona. Und trotzdem verspricht Gastgeber Jürgen Becker seinem Publikum ein weiteres Mal: „Da wollen wir uns mal einen schönen Abend machen!“ Seinem Publikum an den heimischen Bildschirmen, aber erstmals auch wieder einem Publikum in Hör- und Sichtweite: an den Fenstern, auf Balkonen und Terrassen rund um eine Gartenanlage im „Clouth Quartier“ im Kölner Stadtteil Nippes.

Aus beruflichen Gründen durfte zu diesem kleinen Idyll sogar ein Bayer anreisen:

Mitternachtsspitzen Mai 2020

Urban Priol kann also fern der Heimat laut über „seinen“ Söder-Markus nachdenken sowie darüber, ob es statt „Das Wir zählt“ nicht besser lauten muss „Das Wir zahlt“.

Mitternachtsspitzen Mai 2020

Johann König konnte zu Fuß ins Clouth Quartier kommen. Als Familienvater mit Wohnsitz im selben Stadtviertel Kölns entflieht er für kurze Zeit seinem Home-Office und dem Familienterror, um mit seiner Dichtung endlich mal wieder vor echte, große Kameras zu treten und vor allem vor ein echtes Publikum.

Mitternachtsspitzen Mai 2020

Philip Simon schließlich war schon auf dem Gelände: Sein ganz eigener Rückzugsort, ein Spind, landete auf dem Sperrmüll der Anwohner. Eingeschlossen in diesen Blechschrank gelingt es ihm am besten, sich vor blumig daherredenden Politikern zu schützen, wahrhaft kontaktbeschränkt zu leben.

Mitternachtsspitzen Mai 2020

Mit Uwe Lyko als Herbert Knebel sowie als Romeo, der Wilfried Schmickler als Julia anhimmelt, mit Susanne Pätzold als Krankenschwester, die sich bleibende Anerkennung für die sozialen Berufe und nicht nur dünnen, allabendlichen Applaus wünscht, mit Jürgen Becker als Hauptkommissar Pütz, der es durch das wieder erstarkte Denunziantentum noch ruhiger angehen kann als ohnehin, mit den ebenso geistreichen wie mitreißenden Kommentaren von Wilfried Schmickler sowie mit einigen Überraschungen wird es also ganz bestimmt ein schöner Frühlingsabend - trotz Corona.

Stand: 30.04.2020, 15:14