Sagenhafter Blick

Heißluftballon fahren

Sagenhafter Blick

Mit einem Heißluftballon über Nordrhein-Westfalen schweben und in Ruhe den sagenhaften Blick über das Land genießen, ist ein unvergessliches Erlebnis. Am frühen morgen oder gegen Abend, wenn das Wetter mitspielt und die Thermik stimmt, fahren die Ballone übers Land. Sie haben richtig gelesen: Heißluftballone „fahren“! Alles, was am Himmel unterwegs ist und leichter ist als Luft fährt nämlich – alles, was schwerer ist als Luft, fliegt. So einfach ist das!

Steigen Sie doch auch mal ein und werden Sie zum Adligen der Lüfte, denn jedem, der zum ersten Mal mit dem Ballon abhebt, wird eine besondere Ehre zu teil: Die Ballonfahrer-Taufe auf einen herrschaftlichen Namen. So leicht wird man zum Blaublüter.

Einmal im Jahr heißt das Mekka aller Heißluftballon-Fans „Warstein“. Jedes Jahr Anfang September ruft die Stadt im Sauerland zur Heißluftballon-WM: Der Internationalen Montgolfiade. Hier gibt es auch für Nicht-Ballon-Fahrer ordentlich was  zu erleben. Das abendliche Heißluftballon-Glühen zu Musik ist ein Spektakel, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Wenn alle startklar sind und die Teilnehmer der Internationalen Montgolfiarde in die Lüfte abheben, sieht man am Himmel über NRW ein Meer von Heißluftballons – eine Augenweide für die Fans der farbenfrohen Himmelstürmer.

Mehr Infos z.B. unter:
www.ballonfahrt.be/nordrhein-westfalen
www.ballonreisenrw.de/
www.warsteiner-montgolfiade.com

Stand: 11.07.2015, 16:13