Spannende Zeitreise

Historische Eisenbahn

Spannende Zeitreise

In Nordrhein-Westfalen gibt es jede Menge Museumsbahnen, Eisenbahnmuseen, historisch erhaltene Bahnanlagen und denkmalgeschützte Gebäude. Fast alle befinden sich in Trägerschaft von Vereinen, deren Mitglieder die Fahrzeuge und Anlagen in ihrer Freizeit restaurieren und in Betrieb halten. Die Tour zu historischen Eisenbahnen in Nordrhein-Westfalen beginnt südlich am Maschinen- und Heimatmuseum Eslohe und endet östlich an der Dampf Kleinbahn Mühlenstroth in Gütersloh.

Das größte Eisenbahn-Museum in Deutschland findet man in Bochum Dahlhausen. Über 150 Fahrzeuge von 1853 bis zur Gegenwart stehen hier. Ein original erhaltenes Betriebswerk mit einem 14-ständigem Ringlokschuppen gibt es hier zu bestaunen. Eben alles, was ein Eisenbahnerherz erfreut.

Eine besonders spannende Zeitreise bietet die Ruhrtalbahn mit einer nostalgischen Bahnfahrt durch mehr als 150 Jahre Industriegeschichte. Von der Einmannzeche bis zum mittlerweile still gelegten Hochofen der Henrichshütte. Man vergisst bei der Fahrt schon mal, dass auf den Schienen früher das schwarze Gold transportiert worden ist. Heute hinterlässt die Strecke wie das Ruhrgebiet an sich nämlich den Eindruck einer grünen Oase.

Mehr Infos z.B. unter:
www.ruhrtalbahn.de
www.eisenbahnmuseum-bochum.de
www.kulturreise-ideen.de/technik/eisenbahn/Tour-historische-eisenbahn-nordrhein-westfalen.html

Stand: 11.07.2015, 16:13