Meuchelbeck - 2. Schicht um Schicht

1. Staffel, Deutschland 2015

Meuchelbeck - 2. Schicht um Schicht

Markus findet in der Pensionswand nicht Mechthilds eingemauerten Ehemann Albert, sondern in Plastik eingeschweißte Banknoten in Höhe von 100.000 Euro. Mechthild weiß angeblich nicht, woher das Geld stammt. Aber kann Markus ihr trauen? Und was, zum Teufel, machen sie jetzt mit dem Geld? Aufteilen und verschwinden? Dabei hatte Markus doch gerade erst beschlossen, in Meuchelbeck zu bleiben.

Noch ein anderer Fund sorgt für Aufregung: eine Tüte mit menschlichen Knochen. Eine unbedachte Bemerkung macht Mechthild bei Polizistin Frauke sofort verdächtig, schließlich ist Albert immer noch verschwunden. Markus muss schnell eingreifen, um Fraukes Ermittlungen in Zaum zu halten.

Julia wiederum muss ihre wiedererwachenden Gefühle für Markus unter Kontrolle bringen. Ehe-mann Oliver ist zum Glück von den neuen Investoren für seinen großen Ladenhüter, die örtliche Kiesgrube, abgelenkt. Zu dumm, dass die sich als Rechtspopulisten entpuppen. Außerdem scheinen sie in Wahrheit weniger an der Kiesgrube interessiert zu sein als an Markus und Mechthilds Pension.

Mit seinem Schicksal hadert auch Pfarrer Seifert. Auch er erhält einen anonymen Brief, dessen Verfasser mehr über Seifert weiß, als ihm lieb ist.
Nur Sarah fühlt sich endlich ein wenig verstanden. Allerdings nicht von ihrem Vater, sondern von "Toto", einem Typen, den sie über das Internet kennengelernt hat, ohne zu wissen, wer er wirklich ist.

Darsteller:
Markus (Holger Stockhaus)
Mechthild (Dagmar Sachse)
Julia (Karin Hanczewski)
Frauke (Anna Böger)
Sarah (Janina Fautz)
Oliver (Christian Hockenbrink)
Erwin (Claus-Dieter Clausnitzer)

Stab:
Buch: Stefan Rogall
Regie: Erik Haffner
Musik: Patrick Schmitz

Stand: 05.05.2019, 17:25

Unsere Videos