Die Chemo-Chicas - Leben nach dem Krebs

Die Chemo-Chicas - Leben nach dem Krebs

Silke, Stefanie, Jenni und Elke nennen sich die ‚Chemo Chicas‘. Sie haben sich 2016 in der Chemo-Ambulanz im Klinikum Essen kennengelernt. Alle hatten die Diagnose Brustkrebs. Dass sie sich getroffen haben, ist das Beste was ihnen passieren konnte, sagen sie. „Alles ist besser als Tod!“ ist ihr Motto und der Titel der ersten Dokumentation über die Chemo Chicas in der Reihe Menschen hautnah. Die vier Frauen haben „Herrn Krebs den Stinkefinger gezeigt“, sagen sie. Aber wie sieht ihr „Leben danach“ nun aus?

Seit unserem ersten Film ist ein Jahr vergangen und die Chemotherapien sind vorbei. Die schwere Krankheit hat bei allen vier Frauen an den Grundfesten des Lebens gerüttelt. Sie haben gehofft, das schlimmste liegt hinter ihnen - jetzt kann das Leben wieder losgehen. Doch keine der vier Frauen kann so einfach zurück ins alte Leben. Es passt nicht mehr. Der Krebs hat die Frauen verändert.

Silke hätte nie gedacht, dass der Weg zurück in den Job so schwer wird: „Ich schaffe das im Moment einfach nicht, ich habe keinen Plan, wie es weitergehen soll. Früher wusste ich immer, wo es lang geht, heute lassen mich selbst kleinste Alltagsdinge manchmal verzweifeln.“

Vier Frauen lachen zusammen am Strand.

Das Motto der vier Chemo-Chicas: "Leben - Genau jetzt".

Jennis Krebs war hormonbedingt. Sie ist mit 29 Jahren in die Wechseljahre versetzt worden. Es gäbe die Möglichkeit, das rückgängig zu machen, die Behandlung zu stoppen. Jenni will sich nicht als alte Frau fühlen, vielleicht möchte sie auch Kinder haben. Welche Entscheidung ist für sie die richtige?

Stefanie will nicht wieder zurück in den alten Trott. Sie hat mit 51 eine Erwerbsminderungsrente eingereicht. Das verschafft ihr zwei Jahre Zeit, Zeit um für sich einen neuen Weg zu finden.

In diesem „Leben danach“ sind die Chemo Chicas für einander da. Auch für Elke, bei der der Krebs zurückgekehrt ist. Sie wird bald das erste Mal Oma. Sie möchte nicht vorher sterben.

Die Chemo Chicas hatten sich die Zeit nach dem Krebs anders vorgestellt. Die Probleme sind viel größer, als sie dachten. Aber sie haben sich und das hilft.

Ihr neues Motto:  Leben – genau jetzt!

Ein Film von Ute Schneider und Christoph Wittig
Redaktion: Britta Windhoff

Alle Sendungen