Markt vom 09.02.2022

Markt 09.02.2022 45:09 Min. UT Verfügbar bis 09.02.2023 WDR


Download Podcast

Markt vom 09.02.2022

Stand: 02.02.2022, 17:20 Uhr

Themen: Kostenexplosion für Verbraucher: teure Lebensmittel [00:22 Min.] | Schlechte Ernten? Bauern ohne Düngemittel [07:37 Min.] | Online-Betreuung – der Videositter [14:56 Min.] | Daunendecken: Sind auch günstige Modelle gut? [23:13 Min.] | Kugelzwei: was wäre, wenn wir Kühe nicht mehr als Nutztiere halten? [31:42 Min.] | Berlin – Städtereise auf den Spuren von "Das Damengambit" [39:38 Min.]

Kostenexplosion für Verbraucher: teure Lebensmittel

Ein marktstand, an dem Obst an Kunden verkauft wird

Hohe Energiekosten und teure Rohstoffe lassen Lebensmittelpreise deutlich steigen. Gleichzeitig fordert der neue Landwirtschaftsminister Cem Özdemir, Nahrungsmittel in Deutschland nicht mehr zu "Ramschpreisen" zu verkaufen, damit insbesondere Milchbauern und Viehzüchter mittelfristig weiter bestehen können. Doch wie steht es um gesunde Ernährung in einkommensschwachen Haushalten, wenn vor allem Obst und Gemüse immer teurer werden?

Schlechte Ernten? Bauern ohne Düngemittel

Eine Nahaufnahme von Salat auf einem Feld

Ein Grund für die radikale Preiserhöhung von Lebensmitteln: Der Dünger ist knapp. Für die Chemiekonzerne lohnt sich die Produktion bei den aktuellen Energiepreisen kaum. Ohne ausreichend Dünger rentiere sich allerdings der Anbau von Nahrungsmitteln vielerorts nicht mehr – sagen die Landwirte. Ist das Umsatteln auf Biolandwirtschaft und Gülledüngung eine kurzfristige Option, oder sogar eine Gelegenheit für Landwirte, sich langfristig unabhängig von Chemiekonzernen zu machen?

Online-Betreuung – der Videositter

Ein Junge schaut auf einem Laptop, auf dem eine Videokonferenz statt findet

Wir befinden uns auf dem Höhepunkt der Pandemie. Es gibt kaum eine Familie, die nicht direkt oder indirekt betroffen ist. Die Lösung: Neuerdings gibt es Online-Nannys von Startup-Unternehmen wie Kidscircle oder VOIIO, die unsere Kinder am Bildschirm bespaßen. Wir waren bei einer Familie, die das Angebot regelmäßig nutzt und einer, die den Videositter das erste Mal ausprobiert.

Daunendecken: Sind auch günstige Modelle gut?

Drei Daunendecken liegen übereinander auf einem Bett

Daunendecken gibt es in vielen Preisklassen. Sind auch die günstigen gut? Und mussten die Gänse beim Rupfen leiden?

kugelzwei: Was wäre, wenn wir Kühe nicht mehr als Nutztiere halten?

Eine Kuhherde auf einer grünen Wiese unter Bäumen

Wir trinken ihre Milch, wir schlachten sie und essen ihr Fleisch, und aus den Häuten machen wir Leder für Schuhe, Jacken oder Sofas.Die andere Seite ist: wir lieben sie, wenn wir sie beispielsweise im Urlaub in Bayern mit Kuhglocke auf der Wiese und den Bergen im Hintergrund sehen, weil alles so romantisch und nach „heile Welt“ aussieht. Die Tiere aus der Massentierhaltung  in Ställen sehen wir nicht. Kühe gelten mit ihren Methan-Ausdünstungen zudem  als klimaschädlich. Also was wäre, wenn wir weniger Kühe halten würden?

Berlin – Städtereise auf den Spuren von "Das Damengambit"

Das Bild zeigt einen Drehort und Ausschnitte aus der Netflix-Serie "Damengambit".

Mehr als 60 Millionen Menschen haben die Netflix-Serie „Das Damengambit“ gesehen. Ein großer Teil der Dreharbeiten fand in Berlin statt, wo viele bekannte Einrichtungen als Drehort für Szenen dienten, die eigentlich in den USA, Mexiko und Moskau spielen. WDR-Reisen-Reporterin Angelina Prehl hat sich auf Spurensuche begeben und sich Berlin mal ganz anders angesehen.

Startseite

Alle Sendungen

Informationen im Überblick