Markt vom 09.06.2021

Markt

Markt 09.06.2021 45:17 Min. UT Verfügbar bis 09.06.2022 WDR


Download Podcast

Markt vom 09.06.2021

Themen: Erstimpfungen und Impfstoffplattformen | Sushi vom Discounter – gut und günstig? | Verbraucher bringen eigene Lebensmittel auf den Markt | Psychotherapie in Zukunft nur noch nach Raster? | Rapper wollen Lebensmittelbranche aufmischen | kugelzwei: Wie wäre eine Welt ohne Vererben – so wie man es heute kennt?

Erstimpfungen und Impfstoffplattformen

Das Bild zeigt eine Person, die durch ein Impfzentrum läuft.

Die Priorisierung ist gefallen, jeder darf sich ganz offiziell impfen lassen. Doch das Problem: Das Land NRW hat gleich gesagt: Termine für Erstimpfungen gibt’s in den Zentren erstmal nicht; erstmal laufen Zweitimpfungen weiter. Wie also komme ich jetzt schnell an einen Impftermin? Direkt bei einem Arzt? Oder doch über eine der neuen Plattformen, die Impfwillige und Ärzte mit offenen Terminen zusammenbringen wollen? Wir haben es für Sie ausprobiert!

Sushi vom Discounter – gut und günstig?

Das Bild zeigt in Plastik verpacktes Sushi im Supermarkt.

Sushi-Offensive beim Discounter. Doch taugt der Discounter Snack als kleine Reise nach Japan in der Mittagspause und kann qualitätsmäßig mit hippen Sushi-Restaurants in Köln, Düsseldorf und Co. mithalten? Wie ist es um die Fischqualität bestellt? Markt checkt das Angebot der Supermärkte und Discounter und probiert sich durch.

Verbraucher bringen eigene Lebensmittel auf den Markt

Das Bild zeigt eine Kundin, die mit einem Einkaufswagen durch den Supermarkt geht.

Selber machen statt meckern: „Du bist hier der Chef“ ist das Motto und die ersten Produkte beweisen, dass es funktionieren kann: Die „Verbraucher-Milch“ steht schon in den Supermarktregalen, die „Verbraucher-Eier“ sind in der Mache, als nächstes folgen „Verbraucher-Kartoffeln“. Die Initiative ist aus Frankreich nach Deutschland geschwappt. Wie viel Platz muss ein Huhn haben, wie viel Auslauf eine Kuh, und wann ist beim Preis die Schmerzgrenze erreicht? Das alles wird im Verein basisdemokratisch abgestimmt, dann werden Landwirte gesucht, die die Sachen herstellen.

Psychotherapie in Zukunft nur noch nach Raster?

Das Bild zeigt eine Therapeutin, die mit einem Patienten redet.

Der Gesundheitsausschuss des Bundestags hat einen Antrag gestellt, nach dem Psychotherapien künftig nach einem Rastersystem erfolgen sollen, also einer Art „Fallpauschale“, die Behandlungszeiten und damit Kosten reduzieren soll. Je nach Krankheitsbild soll dann nach Raster vor Behandlungsbeginn über die Dauer, Art und den Aufwand der Therapie entschieden werden. Ein gewagtes Unterfangen. Wir haben uns bei betroffenen Patienten und Therapeuten umgehört.

Rapper wollen Lebensmittelbranche aufmischen

Das Bild zeigt die Pizza des Rappers Capo.

Ob Bratlinge, Grillwürste oder Eistee: Rapper wie Capital Bra, Xatar und Capo tummeln sich mit eigenen Produkten in deutschen Supermärkten. Eine Geschäftsidee, die aufgeht?! Der Marktstart des Eistees von Deutschrapper Capital Bra: Die Social-Media-Kanäle von Kaufland, Edeka- und Rewe-Händlern sind voll mit Werbepostings für den 'Bratee‘. Doch wer produziert die Lebensmittel eigentlich und was steckt drin? Markt checkt das Angebot, und begibt sich auf die Suche: Was schmeckt Generation Z?

kugelzwei: Wie wäre eine Welt ohne Vererben – so wie man es heute kennt?

Das Bild zeigt ein Testament.

400 Milliarden Euro werden pro Jahr vererbt. Fast die Hälfte der Erbemasse geht an die obersten zehn Prozent der Begünstigten. Abgesehen davon dass Vererben zwangsläufig zu Streitigkeiten führt, selbst bei einem noch so wasserdichten Testament. Vererben führt zu einer immer größeren sozialen Ungleichhheit in der Gesellschaft, die Kluft zwischen Arm und Reich wächst. Wir spinnen uns mal eine Welt zusammen, wie es wäre, wenn wir in einer Welt leben würden, in der es das Vererben gar nicht gäbe.

Stand: 09.06.2021, 20:15

Startseite

Alle Sendungen

Informationen im Überblick