Markt vom 12.05.2021

Markt

Markt 12.05.2021 44:53 Min. UT Verfügbar bis 12.05.2022 WDR


Download Podcast

Markt vom 12.05.2021

Themen: Alpinaweiß ausverkauft: Engpass im Baumarkt | Lieferdienste – Ist Schnelligkeit wirklich Trumpf? | Corona-positiv: Hilf Dir selbst | Pflegereformgesetz – Aufschrei bei Angehörigen | Recht aufs Reparieren?

Alpinaweiß ausverkauft: Engpass im Baumarkt

Das Bild zeigt Wandfarbe der Marke Alpinaweiß.

Leere Regale im Baumarkt, Preissteigerungen im 24-Stunden-Takt – wer in diesen Zeiten sein Zuhause schöner machen will, versteht die Welt nicht mehr. Baumaterial ist das "Toilettenpapier" des zweiten Corona- Jahres.

Lieferdienste – Ist Schnelligkeit wirklich Trumpf?

Das Bild zeigt einen Boten vom Lebensmittel-Lieferdienst Gorillas auf Tour.

"Gorillas" und "Flink" mischen den Markt für Lebensmittel-Lieferdienste auf: mit dem Versprechen, in zehn Minuten zu liefern. Aber ist nicht vielleicht das Gegenmodell viel sinnvoller, das sich langsam aber beharrlich am Niederrhein ausbreitet? Dort liefert das Start-up Picnic nach dem Milchmannprinzip.

Corona-positiv: Hilf Dir selbst

Das Bild zeigt eine Frau mit Maske auf einem Sofa liegend.

Test positiv? Was dann ansteht, ist klar: Quarantäne, sich isolieren, keinen mehr treffen. Leichter gesagt als getan. Denn neben dem Schock der Nachricht, steht man plötzlich vor vielen Fragen: Wer kauft für mich Lebensmittel? Viele Betroffene hoffen da auf Hilfe von den Behörden.

Erbsen erobern die Welt

Das Bild zeigt frische Erbsen in einer geöffneten Erbsenschote

Proteine aus Hülsenfrüchten sind dabei, den gesamten Lebensmittelmarkt umzukrempeln. Von Burger-Patties kennen wir das schon - da sind die veganen Alternativen häufig aus Hülsenfrüchten. Jetzt kommt die Erbse auch noch als alternative Milch daher.

Pflegereformgesetz – Aufschrei bei Angehörigen

 Ein Mädchen schiebt ihre Freundin im Rollstuhl.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn lässt gerade ein Pflegereformgesetz vorbereiten. Der Entwurf liegt vor. Angehörige beispielsweise von behinderten Kindern oder Jugendlichen sind entsetzt: kommt das Gesetz in dieser Form, dann müssten vor allem die Frauen zu Hause bleiben und ihre Berufstätigkeit aufgeben, um ihre Kinder zu pflegen.

Recht aufs Reparieren?

Das Bild zeigt eine Person, die ein Smartphone repariert.

Typischer Fall von 'man würde ja gerne, aber...', mit dem sich unsere Rubrik kugelzwei beschäftigt: Viele moderne Produkte sind so designt, dass sie nur schwer selbst zu reparieren sind. Wegwerfen und neu kaufen scheint oft billiger. Muss das wirklich sein? Was wäre, wenn jeder ein Recht aufs Reparieren hätte? Per Gesetz!

Stand: 12.05.2021, 20:15

Startseite

Alle Sendungen

Informationen im Überblick