Markt vom 07.10.2020

Markt Markt 07.10.2020 43:32 Min. UT Verfügbar bis 07.10.2021 WDR

Markt vom 07.10.2020

Themen: Ein halbes Jahr „Maske“ – was haben wir gelernt? | Corona und die Rückkehr zum Spießertum | Ausländische Pflegekräfte zu Billiglöhnen | Neuer Food-Trend: Microgreens | Wie gesund sind Microgreens?

Ein halbes Jahr „Maske“ – was haben wir gelernt?

Das Bild zeigt eine Frau, die eine Maske trägt.

Handy, Schlüssel, Portemonnaie – und natürlich der so genannte Mund-Nasen-Schutz! Mittlerweile ist er unser ständiger Begleiter geworden. Mund und Nase müssen bedeckt sein, egal ob in der Bahn, im Geschäft oder in der Kantine, kurz vorm Betreten wird der Schutz noch schnell aufgesetzt. Eine große Sammlung verschiedener Materialien für verschiedene Situationen. Markt wirft einen Blick auf ein halbes Jahr „Maske“: Welche brauchen wir wofür? Wie pflege ich sie richtig? Wo liegen die Gefahren?

Corona und die Rückkehr zum Spießertum

Das Bild zeigt einen Schrebergarten.

Radieschen aus dem Schrebergarten, ein Haus auf dem Land. Immer mehr Leute wollen in ein Häuschen auf dem Land ziehen, oder aber wer sich das nicht leisten kann, hofft auf eine Parzelle im Kleingartenverein. Überall im Land gibt es offenbar einen Run auf Schrebergärten. Heimarbeit. Stadtrand. Stauden pflanzen. Die neue Gemütlichkeit. Wir werden immer spießiger. Und Corona hat diese kulturelle Strömung sogar verstärkt, sagen Experten. Markt zeigt, warum das „Spießertum“ zurückkehrt und dass das vielleicht auch gar nicht so schlimm ist…

Ausländische Pflegekräfte zu Billiglöhnen

Das Bild zeigt eine Pflegekraft, die eine Seniorin mit Rollator begleitet.

Ein Urteil aus Berlin mischt die Branche auf: eine Bulgarin hatte geklagt, dass sie unzureichend bezahlt werde für ihren 24 Stunden Pflegejob und sie hat Recht bekommen vor dem Landesarbeitsgericht Berlin! Nachzahlungsforderung: 45.000 Euro. Ein Urteil mit Signalwirkung. Nach der Reform des Entsendegesetzes müssten Pflegerinnen anders bezahlt werden. Aber wie wird das umgesetzt? Wer kontrolliert das? Und müssen wir uns darauf einstellen, dass das System bald nicht mehr funktioniert? Was sind Lösungswege?

Neuer Food-Trend: Microgreens

Das Bild zeigt eine Pflanze, die im Topf angezüchtet wurde.

Geld, Platz sowie Zeit sparen und sich dabei auch noch gesund ernähren. Microgreens: Der neue Food-Trend aus den USA schwappt jetzt auch nach Deutschland rüber. Die kleinen Gemüsekeimlinge können zu Hause selbst gezogen werden und bereits als wenige Tage alte Pflänzchen geerntet und gegessen werden. Frischer geht’s nicht – und das auch ganz ohne Garten. Aber wie genau funktioniert das? Und natürlich die wichtigste Frage: Schmeckt das auch? Wir testen verschiedene Anzucht-Sets.

Wie gesund sind Microgreens?

Das Bild zeigt eine Pflanze, die im Topf angezüchtet wurde.

Riesen Thema in diesem Herbst: Bloß nicht krank werden! Können Microgreens unsere Abwehrkräfte stärken? Wie gesund sind die kleinen Gemüsekeimlinge? Steckt vielleicht sogar mehr in ihnen als in der ausgewachsenen Pflanze?

Stand: 08.10.2020, 09:30

Startseite

Alle Sendungen

Unsere Videos

Informationen im Überblick