Markt vom 15.07.2020

Markt

Markt 15.07.2020 06:57 Min. UT Verfügbar bis 15.07.2021 WDR


Download Podcast

Markt vom 15.07.2020

Themen: Wirtschaftsfaktor Shopping läuft langsam an | Gartenliegen aus Holz | Probleme bei der Holzgewinnung | Kühlere Wohnung mit einfachen Mitteln | Wwoofing – Arbeitsurlaub auf dem Biobauernhof | Hühnerhaltung in der Stadt

Wirtschaftsfaktor Shopping läuft langsam an

Das Bild zeigt eine Frau beim Einkaufen.

Corona bedeutet nach wie vor Konsumflaute. Und wo nichts gekauft wird, muss auch nichts produziert werden. Die Folge: Arbeitslosigkeit. Auch wenn jetzt nach den Schließungen vieler Geschäfte der Einzelhandel langsam wieder anläuft, konsumieren die Verbraucher längst noch nicht so viel wie vor Corona. Politisch wird viel diskutiert und von der Wirtschaft viel gefordert. Immerhin hat die Bundesregierung ein Konjunkturpaket verabschiedet. Doch was nützen die Mehrwertsteuersenkung und das Extra-Elterngeld? Gehen die Leute wieder kaufen?

Gartenliegen aus Holz

Holzliege

Massivholzliegen is nachhaltig, oder? Ein nachwachsender Rohstoff! … Besser als Plastik.  Sagt das gute Verbrauchergewissen. Doch wie kann ich erkennen, ob es aus nachhaltigem Anbau kommt. Wie sehe ich, ob sie gut verarbeitet ist. Und: woran kann ich als Verbraucher eine „gute“  Gartenliege erkennen?

Probleme bei der Holzgewinnung

Fichte

Woher kommt eigentlich das Holz für unsere Gartenliegen oder überhaupt für Möbel? Sollte man den Wald vor Holzeinschlag lieber schützen, wo er von Klimawandel doch genug gebeutelt ist? Wie müssen wir zukünftig mit Wald umgehen, wenn er unsere Freizeit verschönern soll, ökologisch wichtig ist und noch Wirtschaftsfaktor ist.

Kühlere Wohnung mit einfachen Mitteln

Das Bild zeigt zwei Fensterrollos.

Sommerhitze ist schön - aber nicht unbedingt für die, die in einer Dachwohnung leben oder ihr Schlafzimmer nach Süden raus haben. Wenn es heiß wird in der Wohnung, ist nicht unbedingt ein stromfressender Ventilator die Lösung. Meist reicht es, tagsüber die Fenster zuzuziehen: Mit den Rollladen, wenn welche da sind. Oder auch mit Jalousien oder speziellen Rollos zum Nachrüsten. In Baumärkten und sogar bei Discountern gibt es Thermo-Rollos, die viel versprechen.

Wwoofing – Arbeitsurlaub auf dem Biobauernhof

Das Bild zeigt zwei Personen beim Schweine Füttern.

Hotels und Ferienwohnung in Deutschland: nicht mehr leicht zu finden, oder viel zu teuer. Markt hat sich die Alternative Wwoofen näher angeguckt. Wie sieht so ein konkreter Wwoofer-Aufenthalt aus? Wwoofen, das ist sowas wie freie Kost und Logis, dafür wird im Urlaub aber gearbeitet. Und das soll Spaß machen?. Kostet nur die jährlicher Gebühr von 25 Euro.

Hühnerhaltung in der Stadt

Das Bild zeigt Hühner.

Der Großstädter entdeckt das Huhn. In Bonn gibt es bereits rund 2.500 Hühner in privater Haltung, in Essen sind es sogar 6.500. Der Trend zum Huhn im eigenen Garten heißt neudeutsch "Urban Chickening". Doch wer sich eins oder mehrere Hühner zulegen möchte, sollte einiges beachten.

Stand: 15.07.2020, 19:30

Startseite

Alle Sendungen

Informationen im Überblick