Markt vom 20.05.2020

Markt

Markt 20.05.2020 44:54 Min. UT Verfügbar bis 20.05.2021 WDR

Download Podcast

Markt vom 20.05.2020

Themen: Kurzurlaub trotz Corona | Spargel im Test | Arbeitsbedingungen: Fleischindustrie unter Druck | Kurzurlaub in den Niederlanden | Warum Vernichten billiger ist als Spenden

Kurzurlaub trotz Corona

Das Bild zeigt eine Familie in einem Zelt, das auf einer Wiese steht.

Über Pfingsten für den Kurzurlaub ans Meer oder in die Berge – ein Klassiker. Doch was ist angesichts der aktuellen Beschränkungen überhaupt möglich? Wie sieht es aus mit Gastronomie und Hotelübernachtungen? Wie entwickeln sich die Preise? Lohnt es sich oder sollte man lieber zuhause bleiben? Markt schaut sich in Urlaubsorten am Meer, in Bayern und in den Niederlanden um.

Spargel im Test

Das Bild zeigt mehrere Bündel weißen Spargel auf einem Marktstand.

Aldi, Rewe oder Wochenmarkt – sie alle bieten wie jedes Jahr Spargel an. Die schwierige Erntesituation schlägt sich aber doch schon etwas auf den Preis nieder. Das weiße Gold ist teurer. Was bekommen wir fürs Geld?

Arbeitsbedingungen: Fleischindustrie unter Druck

Das Bild zeigt den Abtransport von Schweinehälften auf einem Schlachthof.

Enge Sammelunterkünfte, die den gesetzlich vorgeschriebenen Coronabstand unmöglich machen und damit die Saisonarbeiter gefährden: Nach Corona-Massenausbrüchen und Schließungen von Betrieben steht die Fleischindustrie mehr in der Kritik als je zuvor. Die Arbeits- und Lebensbedingungen sind schon seit Jahren in der Kritik, aber wesentlich geändert hat sich offenbar wenig.

Kurzurlaub in den Niederlanden

Das Bild zeigt einen Strand mit kleinen Häuschen in den Niederlanden.

Über Pfingsten oder für den Kurzurlaub in die Niederlande? Meer, Strand, schöne Cafes und die schnuckeligen Orte locken immer wieder die Touristen an. Aber wie sieht es dort jetzt aus? Gibt es noch kurzfristige Buchungsmöglichkeiten? Und was ist mit dem Freizeitangebot vor Ort? Ist jetzt alles viel teurer geworden? Ein Blick in die Kurzurlaubslandschaft in unser Nachbarland.

Warum Vernichten billiger ist als Spenden

Das Bild zeigt einen Gabelstapler in einem Lagerhaus.

Fabrikneue Ware, die in der Müllverbrennung landet? Viele Firmen sehen zwar ein, dass sie Retouren oder Überproduktion besser spenden statt vernichten sollten. Trotzdem gibt es ein großes Hindernis: das deutsche Steuerrecht. Denn das macht Spenden sehr teuer.

Stand: 22.05.2020, 17:30

Startseite

Alle Sendungen

Unsere Videos

Informationen im Überblick