Bannergraphik mit Schriftzug Lokalzeitgeschichten

Schloss Burg: Vom Leben und Kämpfen in alten Zeiten

Zwei Ritter-Darsteller beim Schaukampf

Schloss Burg

Schloss Burg: Vom Leben und Kämpfen in alten Zeiten

Sie sind prächtige Gewänder gekleidet – gut geschützt, wehrhaft ausgerüstet: Die Ritter auf Schloss Burg an der Wupper. Von Zeit zu Zeit kann man ihnen auf Schloss Burg begegnen. Sie lagern und leben dann und wann für eine bestimmte Zeit in den alten Mauern und entführen in die Welt der Ritterspiele.

Die Anlage musste im Laufe ihrer Geschichte viel verkraften. Halbzerstört nach dem Dreißigjährigen Krieg verfällt Schloss Burg immer mehr. Von der wehrhaften mittelalterlichen Burg sind um 1850 nur noch Reste zu sehen. Doch die Ruine wird wieder aufgebaut - nicht ganz originalgetreu allerdings. Schloss Burg ist heute die größte rekonstruierte Burganlage in Nordrhein-Westfalen und eine der Hauptattraktionen im Bergischen Land. Kulinarisches Highlight und Markenzeichen von Schloss Burg: die süße Brezel. Ein französischer Soldat soll das Rezept 1795 hierhin gebracht haben. Seitdem ist Schloss Burg das Mekka für alle Brezel-Fans.

Weitere Informationen:

Stand: 11.05.2018, 18:23