Ihre Schnappschüsse aus der Natur

Ihre Schnappschüsse aus der Natur

Fast täglich bekommen wir tolle Fotos von Lokalzeit-Zuschauerinnen und –Zuschauern: Wetterbilder, Morgen- oder Abendstimmungen, schöne Naturaufnahmen oder lustige Schnappschüsse. Hier möchten wir Ihnen eine Auswahl zeigen. Wenn Sie uns auch Fotos schicken möchten, hier unsere E-Mail Adresse: lokalzeit.suedwestfalen@wdr.de
Bitte geben Sie uns eine Info dazu, wo und wann das Bild aufgenommen wurde. Aus rechtlichen Gründen müssen wir Sie außerdem bitten, kurz in Ihrer E-Mail zu schreiben, dass Sie das Bild selbst gemacht haben und dass Sie damit einverstanden sind, wenn wir es in der Lokalzeit und/oder auf unserer Internetseite veröffentlichen.

Zuschauerfoto

Nebel liegt über den Tälern bei Kirchhundem-Würdinghausen.

Nebel liegt über den Tälern bei Kirchhundem-Würdinghausen.

Diesen stimmungsvollen Sonnenuntergang hielt Carolin Klein fest.

Bienen nutzen die Mittagssonne - für einen Besuch bei den Christrosen von Gustel Breitenbach.

Gregor Hoffmann hielt diese Inversionswetterlage fest.

Stimmungsvolle Morgenstunden zwischen Eichen und Berlinghausen.

Ein Eichhörnchen wildert am Futterhäuschen.

Heggen im Nebel.

Eine Meise - aufgenommen von Achim Otto.

Ein wunderschöner Abendhimmel über Buschhütten.

Das schöne Haareis, auch Eiswolle genannt, hat die Zuschauerin im Bereich Forsthaus Immergrün entdeckt.

Ein atemberaubender Himmel über Netphen.

Der Landeskroner Weiher bei Wilnsdorf-Wilden im Dezember.

Ein Reh hat es sich gemütlich gemacht - im Garten von Karl-Hermann Lau in Hilchenbach-Müsen.

Eine schöne Abendstimmung in Südwestfalen.

Wildwest-Stimmung in Südwestfalen, eingefangen von Ralf Melchert.

Unterwegs auf der Kalteiche in Blickrichtung Burbach.

Die Obernautalsperre an einem klaren Tag.

Schöne Abendstimmung bei Schwarzenau.

Siegen in der Dämmerung.

Ein "Schneeball" - aus der Welt der Pflanzen.

Der Wellersberg am Nikolausmorgen.

Winterliche Landschaft bei Attendorn.

Diese schöne Stimmung fing Gudrun Fokken ein.

Ein Eichelhäher, aufgenommen von Thomas Struck aus Eslohe.

Wassertropfen auf den Blättern einer Akelei.

Der Herbst von seiner schönsten Seite - an der Obernautalsperre.

Der herbstliche Biggesee, aufgenommen von Franz-Josef Reuter.

Siegen im Morgenlicht.

Die Dorfeiche von Echtrop in der Soester Börde.

Abendstimmung in der Nähe von Schwarzenau.

Der Herbst von seiner schönsten Seite.

Die Möhnesee-Staumauer im November.

Ein Eichhörnchen auf Futtersuche.

Eine einsame Birke auf einer Kahlschlagfläche bei Neuhaus im Naturpark Arnsberger Wald.

Diese Herbststimmung fing Gudrun Fokken ein.

"Wenn ich jetzt noch wüsste, wo ich die Nuss versteckt habe..."

Ein herbstlich gefärbtes Blatt.

Der Herbst von seiner schönsten Seite.

Eine Schwanfamilie auf dem herbstlichen Biggesee.

"Fast wie ein mystisches Wesen wirkt diese alte, riesige Buche im Hevetal im Naturpark Arnsberger Wald", schreibt Volkmar Brockhaus.

Altena, gehüllt in herbstlichen Nebel.

In Siegen-Weidenau hängt bereits die Winterdeko.

Eine Schafherde trotzt dem Herbst bei Freudenberg-Bühl.

Eine herbstliche Pilzansammlung in einem Gehölz.

Der giftige Knollenblätterpilz im Arnsberger Wald.

Ein dusterer aber schöner Anblick.

Die letzten Rinder flüchten wie auf Kommando in Richtung Unterholz. Hier bei Rückershausen.

Die schönen Seiten des Herbstes; diese Farben schreien doch nur so nach Halloween.

Hier kann man die Ruhe genießen und hat eine schöne Aussicht Richtung Attendorn und Biggesee.

Morgenstimmung an der Ostheldener Höhe.

Stand: 12.12.2019, 08:57 Uhr