Was wird aus dem Gasometer in Münster?

Lokalzeit Münsterland 07.10.2022 03:14 Min. Verfügbar bis 07.10.2023 WDR Von Melanie Weyand

Der Gasometer in Münster ist zu einem Politikum geworden. 2005 haben die Stadtwerke den Gasspeicher stillgelegt. Seitdem wird er meistens kulturell genutzt. Vor eineinhalb Jahren hat der Verein "Sozialpalast" die Regie übernommen und hier Kultur und Soziale Projekte angeboten. Ende September allerdings ist der Mietvertrag ausgelaufen. Die Stadt Münster will das Industrie-Denkmal an einen Investor verkaufen, der hier ein Hotel oder Büros errichten könnte.