Tierheime wollen ukrainische Haustiere aufnehmen

Lokalzeit Münsterland 29.03.2022 02:35 Min. Verfügbar bis 29.03.2023 WDR Von Katja Corina Bothe

Die Tierheime im Münsterland stellen sich auf eine Hunde- und Katzenschwemme durch ukrainische Flüchtlinge ein. Derzeit sind in den Tierheimen im Umland noch kaum Tiere angekommen, die Mitarbeiter rechnen aber mit deutlich mehr Tieren. Grund ist, dass die Flüchtlinge ihre Hunde und Katzen nicht mit in die Massenunterkünfte nehmen dürfen.