Pfarrer in Rheine missbrauchte Messdiener

Pfarrer in Rheine missbrauchte Messdiener

Lokalzeit Münsterland 04.06.2021 03:23 Min. Verfügbar bis 04.06.2022 WDR Von Andrea Walter

Ein Fall von sexuell übergriffigem Verhalten durch einen bereits verstorbenen Pfarrer sorgt in der Gemeinde St. Konrad in Rheine-Gellendorf für viel Unruhe. Passiert sind diese Übergriffe hier in den 60er und 70er Jahren, der Pfarrer war außerdem auch an anderen Orten tätig. Betroffen waren junge Messdiener, aber auch junge Mädchen. Seit einigen Monaten schon werden die Vorwürfe beim Bistum Münster aufgearbeitet, seit einer Woche wurden sie bei einem Gottesdienst in St. Konrad öffentlich.