Infektionslage bei den Jüngsten

Infektionslage bei den Jüngsten

Lokalzeit Münsterland 21.04.2021 01:38 Min. Verfügbar bis 21.04.2022 WDR Von Petra Brönstrup

Immer mehr Kinder und Jugendliche infizieren sich mit dem Corona-Virus. Auch bei uns im Münsterland. Die Fallzahlen steigen und damit auch die Inzidenzwerte. Beispiel: Münster. Die Stadt hat für die Altersgruppe 5 bis 14 Jahre einen Inzidenzwert von 179 ermittelt, also viel höher als in der Gesamtbevölkerung. Wie kann das sein und was heißt das für das Infektionsgeschehen?